An einem guten Tag in ein paar Jahren

Denkt euch einfach die passendere Musik, sowas wie z.B. House Nation, als Musik dazu

24. April 2014 von Tanith
Kategorien: Musik | 1 Kommentar

Track of the day: Terror Tone – Frog Stomp (MindTransit House 2 Hardcore RMX)

FRÜÜÜHLING! PIANOS! RAVE ON! Terror Tone hat eine neue EP released, die mich so mitgerissen hat, das ich auch die alten Sachen mal wieder komplett durchgegangen bin und auf dieser Nummer von 2010 hängen blieb:

Und das einzig embedbare war leider nur bei Beatport zu finden -_-

24. April 2014 von Tanith
Kategorien: Track of the day | 4 Kommentare

Thema der Woche 223: Homosexualität in der Technoszene

Eigentlich schon bezeichnend das sowas wie Homosexualität überhaupt Thema ist, sollte es doch eine Selbstverständlichkeit sein, über die man nur wenig Worte verlieren muß. So egal wie Herkunft und Aussehen im Techno sind, so egal ist eben auch die sexuelle Ausrichtung. House und Techno verdankt den Schwulen und Lesben eine ganze Menge was Musik und Feierkultur angeht und ich als Hetero bin froh das ich somit einer Kultur angehöre, die nicht solche unnötigen Probleme wie Fußball oder anderen Musikkulturen produziert, wo es nach wie vor eine Menge Mut bedeutet und Karrieren zerstören kann, wenn man sich zu seiner Sexualität bekennt. Seit jeher haben Heteros und Homos im Techno zusammen gefeiert, gestaltet und gearbeitet und vielleicht ist ein bisschen davon ja sogar im Mainstream angekommen, wenn man sich ansieht, welche Akzeptanz das hierzulande, im Gegensatz zu Ländern wie Frankreich oder Russland, geniesst, was ja nun auch nicht immer eine Selbstverständlichkeit war. Womit ich nicht sagen will, das für Homosexuelle hierzulande gesamtgesellschaftlich alles zum Besten steht, solange z.B. Gleichgeschlechtliche Paare nicht die gleichen Möglichkeiten und Rechte haben wie in einer Ehe, aber es war ja nur nach Homosexualität in der Technoszene gefragt.

22. April 2014 von Tanith
Kategorien: Thema der Woche | 38 Kommentare

Thema der Woche 224: Themen bitte hier rein

Themen in die Kommentare schreiben, ich setze Mittwoch den Poll auf, bis Freitag kann gevotet werden, Anfang nächster Woche hat das Siegerthema einen Text von mir. Strictly: keine Personen oder Läden der Vergangenheit, die nehm ich nicht mehr mit rein!

22. April 2014 von Tanith
Kategorien: Thema der Woche | 14 Kommentare

Thema der Woche 222: Kreuzallergien


Ok, ich weiß Kreuzallergien sind eine fiese Sache, Heuschnuppen und dann auch noch vielleicht keine Nüsse essen dürfen, schlimm, ehrlich. Nur ich bin in keinster Weise davon betroffen, kann also wenig dazu beitragen, geschweige den Praxistips geben. Um das Thema dennoch gebührend zu behandeln möchte ich über eine etwas andere Art der Kreuzallergie berichten, der ich in meiner Zeit als Zivi angesichtig werden durfte und die ich bis bis dahin eher im Reich der Fiction oder Fantasy verortete. Also, es begab sich das ich desöfteren einen Bus begleiten mußte, der sogenannte Behinderte fuhr, mir wurde schon im Vorfeld erklärt das das ganz besonders spaßig wird wenn der Antichrist mitfährt, weil wir dann jegliche Kirche weiträumig umfahren müßten, da das nicht gut für die anderen Insassen wäre. Die Sache war schon fast vergessen und deshalb hat wohl auch keiner mehr dran gedacht, als eines Tages dann mal eine Baustelle über einen anderen Weg führte und dann passierte es. Keine Kirche zwar , aber ein Krankenhauseingang über dem ein massives riesiges Kreuz angeracht war und ab ging’s der sonst ruhige und unauffällige Autist. Der schrie wie am Spieß, schlug um sich und zeigte panisch, mit weit aufgerissenen Augen, auf den Christenprügel, man hatte das Gefühl es hätte nicht viel gefehlt und der Typ wäre wie Graf Dracula zu Staub zerfallen. Unnötig zu erwähnen das die Panik auf die gesamte Besatzung des Busses überschlug und wir zwei Zivis mit der Situation komplett überfordert waren, die so plötzlich und unvermutet über uns herein brach. Eine Kakophonie aus Heulen, Zittern, Stöhnen und Wehklagen aller Mitfahrer brach sich Bahn, als wären wir direkt im Höllenexpress gelandet und Antichrist ließ sich auch nicht mehr beruhigen. Der folgende Weg mußte also zum Schutz der weiteren Insassen wiederum geändert werden, da Antichrist eigentlich am Schluß der Fuhre ausgeladen wurde. Nun war aber angesagt den möglichst schnell ans Ziel zu bringen, auf das wenigstens beim Rest wieder Ruhe einkehren konnte und dabei immer schön drauf achten das bloß kein Kreuz unseren Weg kreuzt. Es waren so die längsten 10 Minuten meines gesamten Zividienstes und auch meine einzige Begegnung mit Kreuzallergie überhaupt.

14. April 2014 von Tanith
Kategorien: Thema der Woche | 4 Kommentare

Berlin Minimal DJ Name Generator and accessory crew names

crew generator

Für all jene deren Kreativität sich im mühsamen Zusammenstückeln von Sample CD Loops erschöpft hat und daher keine Zeit und Muse finden sich auch noch mit so sekundärem Mist wie DJ oder Labelnamen abzumühen, Hilfe naht! Der ultimative Berlin Minimal DJ Name Generatooooor

14. April 2014 von Tanith
Kategorien: Musikbusiness | 10 Kommentare

Thema der Woche 223: Themen bitte hier rein

Themen in die Kommentare schreiben, ich setze Mittwoch den Poll auf, bis Freitag kann gevotet werden, Anfang nächster Woche hat das Siegerthema einen Text von mir. Strictly: keine Personen oder Läden der Vergangenheit, die nehm ich nicht mehr mit rein!

14. April 2014 von Tanith
Kategorien: Thema der Woche | 6 Kommentare

Neuer Mix: Tanith @ Tresor meets Dangerous Drums 12.04.14

Schon lange keinen richtigen auf die Fresse Mix mehr gehabt, ne? Nun, der Tresor bietet für sowas ja immer Platz und so sollte es auch diesmal wieder sein. Ich habe den Anfang gemacht, deshalb startet es vergleichsmäßig zart, da aber der Keller bereits nach einer halben Stunde rappelvoll war konnte ich richtig vom Leder ziehen. Hier zum Nachhören.
Kleine Notiz am Rande: Das war die erste Veranstaltung ever, auf der ich mehr Dampfen als Kippen gesehen habe :D

Einmal Soundcloud:

Und wieder Mixcloud für die Tracklist (Hearthis, hebe ich mir zukünftig für was anderes auf)

Tanith @ Tresor 04.12.2014 by Tanith on Mixcloud

14. April 2014 von Tanith
Kategorien: Tanithmix | 9 Kommentare

2Step & Garage Doku

dazedgarage
Die älteren unter uns werden sich erinnern können, so um die Jahrtausendwende gab es da eine Musikart aus UK, die hierzulande nur sehr stiefmütterlich angenommen wurde, obwohl ihr Funk vielleicht die letzte Innovation war, den die 90er hervorbrachten. Das mag wohl auch am Champagner und Gucci Image gelegen haben, das 2 Step und UK Garage begleitete, aber abgesehen von dem Poshfaktor war das genauso Original Pirate Station Material wie UK Hardcore, Jungle und später Dubstep, der 2Step BTW viel zu verdanken hat.
Für mich ist vieles was da damals nur per Import auf namenlosen Whitelabels zu kriegen war nach wie vor ziemlich zeitlose Musik und das 2Step Fach meiner Plattensammlung war auch das einzige welches ich komplett digitalisiert hatte.
Nun gibt es eine neue Dokureihe auf Channel 4 in Zusammenarbeit mit Dazed, welche in halbstündigen Features typisch britische Jugendkulturen beleuchtet und den Anfang macht eben 2Step Garage.

Weiter Folgen werden dann noch Baleraric, Jungle und Hardcore Punk beleuchten

14. April 2014 von Tanith
Kategorien: Technohistory | 2 Kommentare

Z-Machines und Compressorhead: Wir sind die Roboter

Ich weiß nicht welche Musikidole mein Kleiner mal haben wird, ich halte es aber für durchaus im Bereich des vorstellbaren das die nicht menschlicher Natur sein könnten, er geht jetzt schon auf Die Roboter von Kraftwerk ab.
Zur Unterstreichung dieser These müssen gar nicht mehr diese virtuellen Idorus aus William Gibson Romanen herhalten, das geht heute durchaus realer, z.B mit den Z-Machines, die aussehen wie die frühe Cyborg Version von Sigue Sigue Sputnik, nur das die Protagonisten Gitarren mit 78 Fingern und Drums mit 20 Sticks spielen können.
Squarepusher hat gerade eine Ep mit diesen aufgenommen, die mir nicht besonders viel sagt, da geht noch mehr:

Wer nun meint das wäre wieder so’n japanisches Ding, hier im Jam mit den deutschen Compressorheads:

Ok, nicht my Cup of Music, aber das Konzept auf elektronische Musik auszudehnen ist sicherlich nur eine Frage der Zeit

11. April 2014 von Tanith
Kategorien: Musik | 11 Kommentare

← Ältere Artikel