Robert Henke aka Monolake, aka Ableton Mitbegründer im 2 1/2 Stunden Interview

Roberthenke

Im Zuge der RBMA gab’s eine 2 1/2 stündige Lecture mit Robert Henke. Der Mann hat nicht nur meinen Track Bronco gemastert, sondern ist auch maßgeblich an der Entwicklung von Ableton beteiligt und mit seinem Projekt Monolake nach wie vor schwer aktiv, als auch Professor für Soundesign usw, kann man auf seiner informativen Seite verfolgen. Trotz dieser imposanten Vita ist er jedoch ziemlich auf dem Teppich geblieben und geizt nicht mit Wissen. Gefällt mir gut und die 2 1/2 Stunden gingen weg wie nix

Neuer Mix: TNT #48

48

Whoa, besser spät als nie! Hier kommt also die letzte Sause wieder bevor die neue kommt. Morgen um 21:00 wird die Geschichte weiter erzählt auf Fluxmusic, Kanal techno Underground

die Playlist:

MANUF – Unknown Dimensions
Filterheadz – Definitions
Wehaba – Mind Awake
Rafael Bogdanov – Gravity
Dok & Martin – Security
Frankyeffe – Slowly
Egbert – Haasten (10 JAAR LIVE Remix)
Tyler Rouse – Gex (Gary Burrows Remix)
RanchaTek – Bring It Back (Gary Burrows Remix)
Muhi – Purple Acid
Spartaque – Now You Feel
Balthazar & Jackrock – If There Is No Tomorrow
Subliminal Source – Hysteria
Introversion – Laika

Ein Kalender mit Berliner Cluborten der Vergangenheit

42206693_10217023525404003_7901274162755272704_n

41844783_10217023525924016_6602058993940561920_n

So sicher wie die Spekulatius im September, obwohl noch bis zu 30° gemessen werden, sind die ersten Kalender für’s nächste Jahr jetzt schon Thema. Eigentlich nicht so wirklich mein Metier, aber der hier rührt mich ein bisschen. Sogar das Exit mit meinem Loveparade Panzer ist dabei, aber auch Tresor, Bunker, E-Werk, Morlox und Stattbad wedding
Zu haben ist der im Archiv für Jugendkulturen in der Fidicinstraße 3

(Via Marc Wohlrabe)

Heute Abend ARTE S3KT0R UFO und noch mehr Interviews dazu

S3kt0r-UFO-30-anos-de-Techno-em-Berlim-com-Livestream-816x424
Heute Abend startet dann die 30 Stunden Techno Nacht auf ARTE, bei dessen Rave S3kt0r UFO ich von 6:00-7:00 zu hören bin. Im Vorfeld gab es dazu noch mehr Interviews, die ich euch nicht vorenthalten will
Einmal bei FluxFM, wo ich ja auch meine Sendung TNT betreibe, auf der Seite FluxFM Original Berlin / FluxFM visionair
Und des weiteren bei Radio Eins

Icke heute Interview im Tagesspiegel: 30 Jahre Techno: „Wir wollten es krass“

2-format6001

Im Zuge des am Freitag stattfindenden S3kt0r UFO Raves im Funkhaus gab es einige Interview Anfragen u.a. auch für die gedruckte Form, eins davon erschien heute im Tagesspiegel:

Tanzen in Ruinen, Liebe für alle: DJ Tanith war von Beginn an dabei. Im Gespräch schaut er zurück auf die Geschichte des Techno in Berlin – und erklärt, warum er heute lieber auf dem Land lebt

9/11 genau heute vor 26 Jahren: Universe Mind Body and Soul

Universe

Tja, 9/11 kann auch was ganz anderes bedeuten. Heute vor 26 Jahren hatte ich das erste Mal in UK aufgelegt und es war fulminant. Ich danke heute noch Paul Shurey (RIP) für die Möglichkeit. Luke McMillan, aka DJ The Producer, der damals vor mir dran war, hatte mich heute wieder dran erinnert, deshalb hier das Tape von uns beiden, das damals schwer die Runde machte und auf das ich bis heute angesprochen werde. Mein Set fängt nach ca. 28 Minuten an:

Die ganze Story, wie ich das alles erlebt hatte, hatte ich ja schonmal aufgeschrieben, die kann man hier lesen.

Hier noch die komplette Playlist der Sets die damals mitgeschnitten wurde:

Icke im Interview, Tresor anno 1991 zu Tekkno und so

Tresor91
Schöner Fund von Schyda, icke im Tresor anno 91 voll in Camo und noch mit Zigarette in der Hand, schön mit Space Beer auf dem Tisch drapiert ;) Wer weiter guckt sieht auch noch die dafür Verantwortlichen Dimitri und Achim Kohlberger im Interview.
Im zweiten Teil gibt’s eins dieser unsäglichen Marusha Interviews zur Belustigung.

Neuer Mix: TNT #47

47

Und wieder sind 2 Wochen rum. Wer die letzte Sendung verpaßt hat oder nochmal nachhören will, hier ist die Gelegenheit, bevor es morgen mit der #48 weitergeht

Die Playlist:
Second Storey – No Such Location (Marcel Dettmann Positive Remix)
Marla Singer – Prelude 22
Filterheadz – Definitions
T78 – Hordak
Dino Magioria – Dirty
Arian Faraone – Spectral (DMCK Remix)
YOUNG BAD TWINZ,ALICE R WONDA – Statezz Altered
YOUNG BAD TWINZ,ALICE R WONDA – Altered Statezz (Sternum Remix)
Argy (UK), DMCK – The Funky Sound (T78 Remix)
Roentgen Limiter – The Old School
Christian Gambas – The Outsiders (T78 Remix)
Subliminal Source – Energy