Partytip: Heute 15 Jahre Pyonen im Ritter Butzke

Erstmal sorry für die Vernachlässigung des Blogs, aber ich komme leider vor lauter Arbeit, Betatesten, Meetings, Playlistenerstellung etc. gar nicht dazu hier was reinzuschreiben.
Dennoch heute wird’s was geben und zwar 15 Jahre Pyonen mit feinstem Lineup in einem der neueren Hotspots Berlin’s dem Ritter Butzke.
Mein Set ist von Grund auf runderneuert und es verspricht auch so eine tolle Nacht zu werden! :-)
15jahre_fly.jpg

Thema der Woche 48 – Technoide Schätze – rares Vinyl, analoge rare Synthies, phantastische Effekte, gerettete DATs, legendäre Mixe

Schätze! Schätze sind ja sowas von relativ! Ich kenne einige die glaubten ihre analogen Schätze wären ihre persönliche Rentenversicherung, seien es Platten oder Dinosaurier des Synthiewesens, mag auch sein das einige Raritäten durchaus das Zeug dazu haben in klammen Zeiten auszuhelfen, aber ich sag mal das Gros der analogen Steinzeit überlebt ja nicht mal die Gegenwart, oder wer hat noch ein funktionierends DAT-Gerät zuhause stehen? Siehste! Ich möchte das nicht als Unkenruf verstanden wissen, aber über kurz oder lang wird das mit Vinyl und anderen jetzt noch gehorteten Schätzen ebenso ergehen oder glaubt hier einer das Schallplatten in, sagen wir mal 20 Jahren, noch einen Wert besitzen der den ihres Ölinhalts übersteigt? Man schaue sich nur die Schellackangebote auf den Flohmärkten an. Ok, damit hätten wir das mit dem materiellen Wert durch, der ideele Wert ist ist natürlich was ganz anderes, aber aber auch hier gibt es Auffälligkeiten. So sehr ich auch suche, ich finde kein Vinyl aus diesem Jahrtausend an dem ich hängen würde, das sieht mit den Schätzen aus meiner Industrialzeit oder den Technoanfangstagen ganz anders aus. Meine SPK Leichenschrei mit Originalcover aus Australien, meine Test Dept Beating The Retreat Box oder meine Gherkin Jerks Maxis und Cyberpunks “What U Been Missing” würde ich für kein/kaum ein Geld der Welt eintauschen, da hängen Prägungen und Wurzeln dran. Von daher kann ich schon nachvollziehen wenn einem das mit seiner 909 oder seinem Jupiter ebenso ergeht, allein mir ist der Faible für Materielles auf diesem Gebiet, ebenfalls so um die Jahrtausendwende, abhanden gekommen. Weiterlesen

Vorratsdatenspeicherung

Leider haben es mir zeitliche Gründe verwehrt meinen Kommentar zur beschlossenen Vorratsdatenspeicherung hier abzugeben, aber das haben ja auch andere schon zur Genüge getan. Hier ist die Liste derjenigen Abgeordneten, die man als Volk nicht mehr wählen sollte, sei es weil sie ihren Eid gebrochen haben oder sich anderen mehr verpflichtet fühlen, oder weil sie offensichtlich Angst vor denen haben, die sie vertreten sollen. Aufmerken läßt dann aber schon, wie unverfroren nach der Abstimmung die eigentlichen Gründe durchscheinen. Wurde im Vorfeld immer der Terrorismus bemüht, ist dieser nun gar nicht mehr so wichtig: “Sie werden hinnehmen müssen, dass der Gesetzgeber in Sachen Vorratsdatenspeicherung anderer Meinung ist als Sie. Vorratsdatenspeicherung hat mit Terrorismusbekämpfung relativ wenig zu tun. Ich wäre für die Vorratsdatenspeicherung auch dann, wenn es überhaupt keinen Terrorismus gäbe.” gibt nun z.B. Dr. Dieter Wiefelspütz zum Besten. Und um was es eigentlich geht, läßt sich hier vortrefflich nachvollziehen. Der im Auftrag der Musikindustrie tätige Anwalt Rasch beklagt unter anderem dass die Verkürzung der Speicherung der Verbindungsdaten auf sieben Tage, die sich nach dem von Holger Voss erwirkten Datenschutzurteil gegen T-Online einpendelte, dazu führte, dass mittlerweile für etwa die Hälfte der von seiner Firma ermittelten IP-Nummern keine Nutzerdaten mehr ermittelt werden können. Zu Zeiten, als die meisten Provider noch 80 Tage lang speicherten, lag dieser “Datenschwund” laut Angaben des Anwalts bei lediglich 10 bis 15 Prozent. Nach Einführung der sechsmonatigen Vorratsdatenspeicherung will Rasch in seinen Verfahren auf die dadurch gespeicherten Daten zurückgreifen.
War das nicht genau einer der Fälle die in dem Zusammenhang immer heftig bestritten wurden? Aber das Vertrauen in die Gesetzmäßigkeit der Gesetztesmacher bzw. dessen Organe ist ja sowieso schon erschüttert und Fälle, wie dieser neuerliche als der Tagesspiegel vom BKA ausgespäht wurde, lassen ahnen wohin die Reise geht. Schon dreist was sich da in Selbstsicherheit gewogen rausgenommen wird.
BTW: bis zum 19.11 kann man sich noch der Sammel-Verfassungsbeschwerde gegen Vorratsdatenspeicherung anschliessen, die Schäuble gleich mit einem Hitlervergleich belegt hat

Welcome!

So, willkommen in der Version 2.0 von tanith.org! :)
Ich weiß hier riecht noch alles nach frischer Farbe und wirkt ein bisschen unbewohnt, aber den Content schaffe ich hoffentlich über das Wochenende rein. Die versprochene Bridge zwischen WordPress und Forum ist auch noch nicht gelegt, aber auch das wird noch!
Ich bin schon froh das der Serverwechsel und die Installation ziemlich flüssig geklappt haben, zumal das ziemliches Neuland für mich war, man lernt wirklich nie aus.
Dann hoffe ich mal das das neue Design gefällt (ich find’s natürlich super!) und hoffe auf viel Spaß und rege Beteiligung hier.
ich bitte zu bedenken das das hier noch eine Weile ein Work In Progress sein wird, denn mit dem Tool kann man einiges mehr anstellen, als mit der doch schon arg in die Jahre gekommene pMachine, die hier vorher werkelte.
Gebt’s mir in den Kommentaren, konstruktive Kritik ist wie immer erwünscht!

Lesesonntag

http://textspeier.blog.de/

Wunderbarer Wortakrobat, der jetzt wohl im neuen Blog http://kolumnistenschwein.de/blog/ weitermacht. Mehr als Kurzehappen bietet er auf http://satire.germanblogs.de/

http://blog.rebellen.info/

Kreuzberg läßt grüßen! Erst kürzlich aufgrund einer Mail augrund einer Mail eines lange vermissten Bekannten entdeckt, der dort mitbloggt (Hallo R-Damski! :-) und sofort in den Feedreader aboniert

http://livepa.blogspot.com/index.html

und zu guter Letzt noch was musikrelevantes um auf dem neuesten Stand der Technik und der Links zu bleiben.

Das war’s auch schon an Neuzugängen der letzten Wochen. Hat noch wer Tips?
Buchtips wären auch ne feine Sache, habe hier noch zwei Amazongutscheine zu liegen, die gerne Benutzung erfahren würden! :D