Origami

ultramobile_newton.gif
Nicht nur im Web machte dieser microsoftsche Versuch, Apple’s Strategien des viralen Marketings zu kopieren[/url] (sogar der Hintergrund der Site ist offensichtlich beim Apple Desktophintergrund abgekupfert), in den letzten Tagen die Runde, auch im eigenen Freundeskreis kam ab und an mal ein hämisches “Na, das hätte doch eigentlich von Apple kommen sollen?”. Meine Antwort: Nein, das hatte ich ja schon vor 10 Jahren mit dem Newton[/url]!
Tut mir leid um den Hype, auch wenn eine Merkel das Ding auf der Cebit in der Hand hielt (der Antihype schlechthin, haha) aber wenn ich mir die ersten Prototypen und die ersten Bilder der GUI anschaue, dann reizt mich das so gar nicht, plump mit üblicher Buttonitis und ganz abgesehen von: it’s the OS, stupid!
TUAW hat sich dankenswerter Weise schon die Mühe gemacht und das Punkt für Punkt dargelegt, dann brauche ich das ja nicht mehr. Wer nun mit dem Gedanken spielt, sich so ein Ding zu kaufen, dem lege ich ans Herz noch ein Weilchen zu warten, den das Geraschel im Patentwald, das Apple da gerade[/url] veranstaltet, läßt vermuten das man sich als UMPC Besitzer bald bald schon wieder zu Neidgegeifer bemüßigt fühlt, da die patentierten Techniken so eine Origamimühle so alt aussehen lassen, wie sie das jetzt schon für ehemalige Newtonuser tut. Ein One Touch Touchscreen ist halt 2006 soooo premillenium, seit z.b ein Jazzmutant Lemur[/url] das mit Multitouch kann und Apple die Patente an solchen Techniken hat – ich kann warten, egal ob das Ding dann iPod, iTablet, iCanvas oder sonstwie heißt :D

Trojaner auf OSX (Deja Vu)

Isses mal wieder soweit? Nachdem ich heute morgen die News wie üblich abgraste, zeigte sich die Meldungirgendwo schonmal, ich verdrängte, keene Zeit für sowat! Im laufe des Tages verbreitete die sich allerdings wie ein Trojaner und um selbiges, nichtmal sonderlich gefährliches, handelt es sich dann wohl auch. Das bislang unbenannte Ding tarnt sich als jpeg und versucht sich über iChat zu verteilen, richtet aber keinen Schaden an – bislang! Kann gut sein, das es sich um einen ersten Versuch handelt das Teil effizienter zu gestalten, kann auch sein das das ding genau so schnell wieder vergessen ist wie die gleiche Meldung anno 2003, deshalb das Deja Vu.
However, ich weiß nicht wann ich zum letzten male iChat genutzt habe (ich mache IM per Skype) und für alle die auf Nummer ganz sicher gehen wollen: saugt Euch ClamXav[/url], ist kostenlos und spielt nicht diesen Sophostypen in die Hände, die bei jedem solchen Vorfall mahnend den Finger heben, auf das sich jeder ihre Software kauft.

Newton wird Einstein

Ach Mensch wär das schön! Ich hab zwar einen Palm, aber der kommt bis heute noch nicht an das GUI und das Handling des ollen Appleziegels ran. Nun naht Erlösung. Und zwar gibt es da ein Projekt namens Einstein, das es sich zur Aufgabe gemacht hat das den Newton auf Linux PDAs wieder zum Leben zu erwecken. Auf einem Sharp scheint das schon zu funzen und das sieht dann so aus:
newton_zarius.jpg
Sieht ja schon vielversprechend aus, scheint aber noch recht lahm zu laufen. Der Entwickler ist aber guten Mutes das auch noch hinzukriegen und verspricht sogar Farben, hier gibt’s das Transskript seines Vortrags als pdf

Powerbook überfahren, lebt aber noch!

Eine gar gruslige Erfahrung mußte Ryo Chijiiwa machen, der mittels des SUVs (Sports Untility Vehicle, so nennt der Ami Geländewagen) seines Vaters sein 12″ Powerbook überfuhr. Der Schreck dürfte tief gesessen haben, aber außer ein paar Dellen hat es das Powerbook gut überlebt. Wenn das mal nicht von einer gewissen Qualität spricht, das wäre doch schon fast ein Werbespot?
Bilder von dem Unfall gibt es hier