Soulseek auf dem iPhone

ich weiß gar nicht wann ich das letzte mal eine Tauschbörse besucht habe, warum auch, wenn man mittlerweile so ziemlich alles für kleines Geld in ordentlichen Bitraten bis zu Wav bei den einschlägigen Onlinedealern bekommt und nicht mit vinylgerippten Tracks in VBR vorlieb nehmen muß. Aber für die Muskindustrie wahrscheinlich der nächste Horror: Soulseek auf dem iPhone. Ich denke das ist nur der Anfang des nächsten Schlamasels ;)

Nike+ Sportsband, mein Motivationstrainer just arrived

nikeplussportsband.png
Ich bin seit ein paar Wochen in der nächsten Laufsaison und da hat’s mal wieder ein Gadget gebraucht. Das Nike+ Sportsband ist ideal für Leute wie mich, die ihre Läufe aufzeichnen wollen, aber nicht während des Laufs Musik mit dem iPod hören wollen, wie das mit der Kombi nike+ und iPod Nano vorher möglich war.
Der erste Lauf damit ist gelaufen und auf die Nike+ Site hochgeladen.
Review wenn ich und das Ding uns näher kenengelernt haben

Android Demo

Bekanntlich hat Google ja letzte Woche Android, eine Software-Plattform für Handys vorgestellt. Klang für mich bis jetzt auch nicht so spektakulär, ich hätte es besser wissen müssen und tue es jetzt nach diesem Video auch. Ich denke die Marschrichtung in Sachen mobiles Internet dürfte nach iPhone und eben dieser Vorstellung klar ersichtlich sein, einige Features sind sich schon sehr ähnlich und bringen Apple zusätzlich in Zugzwang ihr iPhone zu öffnen. Allmählich fängt das mit dem Unterwegsinternet tatsächlich an Sinn zu machen. Die besten Eyecatcher kommen natürlich am Ende der Vorstellung:

Hab ich schon erwähnt, das ich das Ganze gern in Tabletgröße mit Multitouch von Apple sehen würde? So als iPod Maximus oder wie man das wohl nennen täte?

Tracks von Vinyl direkt auf den iPod

ionpod.jpg

5 Generationen iPods hat’s gebraucht bis mal einer auf die Idee kam, das man die Platten auch ohne Umweg über den Computer auf den iPod schaufeln kann!
Ion, die ja auch schon USB-Plattenspieler für den selben Zweck, aber eben mit Umweg über den Comp, gebaut hatten, gehen den Weg konsequent weiter und bieten nun einen an, der zusätzlich ein iPod Dock eingebaut hat.
Ich fürchte aber er der Weg über den Comp muß später dann doch noch gegangen werden, um die Tracks dann auch auf dem iPod hören zu können und lediglich die Funktion des iPods als externe Festplatte genutzt wird, oder wie sollen die gerippten Tracks sonst in die Playlisten des iPods kommen?

PS: Ist beim Hersteller auf der Site noch gar nicht zu finden, dafür aber hier

Via Audioporncentral

Wi-Fi Detector Shirt

Kann sich noch einer an diese Leuchtshirts erinnern, mit blinkenden Herzen, Kreuzen oder sonstigen Symbolen, die ab Mitte der 90er aufkamen und gerne bei dunklen Technoparties im Auge blendeten? Typischer Fall von im Geiste von Cyberpunk erst herbeifantasiert und dann in Realität schnell als geht gar nicht herausgestellt.
Nun gibt’s ein zeitgemäßes Update, das Wi-Fi Detector Shirt. Blinkt genauso, zeigt aber die Stärke des nächsten Wi-Fi Signals, leider aber ohne dazugehörigen Netzwerknamen, was hier, wo in meinem Umkreis mindestens zehn Netzwerke angezeigt werden, ganz lustig wäre. In den meisten Clubs hingegen könnte einem passieren das die Show daneben geht, wenn kein Signal in der Nähe ist und das Shirt einfach dunkel bleibt.
wifi_shirt_anim.gif

Resident Evil 5

ch zocke ja swchon lange keine Games mehr, aber bei Resident Evil könnte ich mal wieder schwach werden. Nach dem zweiten Teil war ich raus, der fünfte verspricht grafisch eine ganze Menge:

und das Gameplay gehörte zumindest in den ersten beiden Teilen zum besten was ich je durchgespielt hatte.