Neuer Mix: TNT #49

1

Bisschen spät, aber gestern war dann halt erstmal der New Beat Mix für KilleKill dran. Heute geht’s dann also ganz aktuell weiter, erst mit TNT #49 hier und um 21:00 mit Jubiläums TNT #50 in Überlänge bzw. Director’s Cut.

Aber erstmal den letzten zum vorglühen:

Die Playlist:
JX-216 – Flux
Rocko Garoni -Detection (Regal Remix)
Filterheadz – Think About
DJ Boris – Drumroll
Carara, Kreisel – Model C98
Green Velvet & Coyu – The Last Generation
The Málchico – Save The Rave (Kreisel Rework)
Puncher, Marco Kallas – Anatomic Distortio (Roentgen Limiter RMX)
Ghost In The Machine – Fire Drill
14anger & Dep Affect – Journey Into Rave
Gary Burows – On & On
Gary Burrows – Frequency

Neuer Mix: Tanith @ Tresor 06.10.2018

Tresor061018

Das empfehle ich speziell den Freunden der etwas härteren Gangart und der etwas dickeren Bassdrum. Nach fast 3 Jahren war es nun endlich mal wieder an der Zeit mein eigentliches Refugium, den Keller, zu bespielen und zwar das Closing Set ab 7:30.
Hoffen wir das es bis zum nächsten mal nicht wieder so lange dauert, an mir liegt’s nich ;)
Bitteschön, 3 Stunden Tanith, Tresor, Techno:

Neuer Mix: Tanith @ TEKKNOZID 30.09.2018

IMG_3678

Bei der diesmaligen Tekknozid war ich relativ spät dran, nach unseren Gästen Ian Pooley und Dave Angel, ab 6:00. Mit Dave hatte ich noch überlegt wann wir zum letzten Mal miteinander aufgelegt hatten und kamen auf 28 Jahre!
Ich hielt es trotz der vorgerückten Stunde für eine gute Idee erstmal mit fast 160 BpM anzufangen, sahen die meisten tatsächlich auch so, dann ging es runter auf bis zu 129 und zum Schluß, Überraschung, wieder hoch auf fast 160! Man könnte sagen es war BpM mäßig eine Badewanne.

Zum Nachhören, bitteschön:

Mein Set bei ARTE 30 Jahre Techno in Berlin in Bild und Ton

S3kt0rufo

Genau heute vor einer Woche war es dann daran den 30 Jahren Techno zu huldigen, die dieser Pi mal Daumen mittlerweile auf dem Buckel hat. Das machte ARTE im Zuge der RBMA im ehemaligen Funkhaus in der Nalepastraße, wo ich dann mit so illusteren originären Mitgestaltern wie Electric Indigo, Acid Maria, Mijk van Dijk, Thomas Fehlmann, Rush, Underground Resistance,Motte und Westbam, als auch Neuzugängen wie Miss Kittin, Mathew Jonson Radio Slave und Nina Kravitz (deren Sets ich im Gegensatz zu vielen anderen, wenn ich mich so umhöre, sehr mag. Die Frau hat Techno definitiv verstanden und traut sich was).
Bis Dezember kann man die diversen Sets, als auch meines hier nachhören und sehen. Ebenso dort gibt es die 75 minütige Zusammenfassung mit zusätzlichen Interviews zu 30 Jahre Techno in Berlin.
Hier also mein Set, das von 6:00-7:00 ging, zum Sonnenaufgang, meine favorisierte Zeit :D

Neuer Mix: TNT #48

48

Whoa, besser spät als nie! Hier kommt also die letzte Sause wieder bevor die neue kommt. Morgen um 21:00 wird die Geschichte weiter erzählt auf Fluxmusic, Kanal techno Underground

die Playlist:

MANUF – Unknown Dimensions
Filterheadz – Definitions
Wehaba – Mind Awake
Rafael Bogdanov – Gravity
Dok & Martin – Security
Frankyeffe – Slowly
Egbert – Haasten (10 JAAR LIVE Remix)
Tyler Rouse – Gex (Gary Burrows Remix)
RanchaTek – Bring It Back (Gary Burrows Remix)
Muhi – Purple Acid
Spartaque – Now You Feel
Balthazar & Jackrock – If There Is No Tomorrow
Subliminal Source – Hysteria
Introversion – Laika

Neuer Mix: TNT #47

47

Und wieder sind 2 Wochen rum. Wer die letzte Sendung verpaßt hat oder nochmal nachhören will, hier ist die Gelegenheit, bevor es morgen mit der #48 weitergeht

Die Playlist:
Second Storey – No Such Location (Marcel Dettmann Positive Remix)
Marla Singer – Prelude 22
Filterheadz – Definitions
T78 – Hordak
Dino Magioria – Dirty
Arian Faraone – Spectral (DMCK Remix)
YOUNG BAD TWINZ,ALICE R WONDA – Statezz Altered
YOUNG BAD TWINZ,ALICE R WONDA – Altered Statezz (Sternum Remix)
Argy (UK), DMCK – The Funky Sound (T78 Remix)
Roentgen Limiter – The Old School
Christian Gambas – The Outsiders (T78 Remix)
Subliminal Source – Energy

Neue Mixe: Tanith @ Double Impact 01.09.2018 Pt.1 & Pt.2

DI01092018

Diesmal ein Double Impact auf einen Samstag, was dem Janzen natürlich keinen Abbruch tat, eher einen Abriss, so wie es zur Sache ging.
Ich hab mich mal wieder dazu hinreissen lassen das Intro mit D&B zu starten, dem von der reduzierten Sorte, der fast wie Techno klingt und den ich gerade sehr mag. Das steigerte sich dann aber ab 0:30, als die Tanzfläche sich so früh schon überraschend ziemlich füllte und das zweite Set ist dann der Durchmarsch den alle wollten.
Hier beides zum Nachhören:

Pt.1:

Pt.2

Coverpic von Mike Wend

Neuer Mix: TNT #46

TNT46

Wie gehabt, die letzte Sendung vor der morgigen neuen. Sommerlich rappelnd, auch wie gehabt und genau so wie es dann morgen weitergehen wird, so viel sei verraten

Die Playlist:

Haze -C – Barceloca
Superstrobe – Plane To Berlin
2Bee – Rampage
[ Wex 10 ] – Ictus
T78 – Faker
Tanith – Zukunftsmusik
I Hate Models- It Will Last Forever
N.O.B.A, T78 – Spikor
Original Riddim – Serial Killer
Tom Laws – Dynamite
Filterheadz – Borderline
Dystopia – Introversion (Frankie Bones Brooklyn Warehouse Redux)

Neuer Mix: TNT #45

TNT45

Dieser Sommer will musikalisch irgendwie nicht fluffig werden, es geht genauso weiter wie die #44 aufgehört hat, bzw wie morgen die #46 weitergeht:

Die Playlist:
Motzler – Schrauben
Balthazar & JackRock, Vinicius Honorio – Lure
Hush & Sleep – Soar (Dast RMX)
Kreisel- Doom
Irregular Synth – Speak and Spell
Decker – Black
Atze Ton – Drum School
Balthazar & JackRock – 1991
Introvision – Altered Perceptions
Umek – Amnesiac
Luca Agnelli – Raveolution
Adam Beyer, Bart Skils – Your Mind