Wolle und Tanith Birthday Bash 2013, am So. 11.08


Die schöne Tradition, das wir beiden Antipoden unseren Geburtstag zusammen feiern, geht auch dieses Jahr weiter und wie in den letzten Jahren eigentlich immer, im Suicide Garten. Auch schon fast traditionell wird uns das Kraftfuttermischwerk dabei musikalisch unterstützen, der auch passenderweise gerade einen neuen Mix rausgehauen hat

Los geht das ganze am 11.8. um 19:00 bis in die Puppen. Wer was grillen will, kann’s mitbringen, vorgeglühte Grills werden da sein. Und damit Social Sunday Freunde nicht enttäuscht sind, verspreche ich an dieser Stelle auch ein Desastronaut Set

4 Tage, 4 Sets und die 51

Morgen geht’s los mit einer Sache, die ich, glaube ich, in meinen heftigsten Zeiten kaum gebracht habe, 4 Tage in Reihe auflegen und nicht nur das, jedes Set ein anderes, ich sage euch die Vorbereitung für sowas macht Hirnschmelze vom feinsten!

Los geht’s mit der Familie ins schöne MeckPomm zum Simsalaboom Festival, mit Open Air Techno, meine Zeit von 0:30 bis 3:30

Am nächsten Tag zurück nach Berlin und ab in den Flieger zur Nature One. Pünktlich zu meinem Geburtstag lege ich da im Classic Terminal von 6:00 – 8:30 auf, Classics wie der Name schon vermuten lässt.

Und weil zu so einem richtigen DJ Geburtstag 2 Sets gehören, nachmittags zurück um abends den Social Sunday zu veranstalten und Desastronaut zu spielen. Dazu habe ich mir diesmal aber Verstärkung von Mario Worgall und Gaya Cloud geholt, damit ich eventuell Hände schütteln kann, falls Gratulanten vorbei kommen.

Und Montag dann zu guter letzt noch SO36 von 23:00 bis ca. 2:00 mit Wolle und Flush, wahrscheinlich also das musikalisch härteste Set in der Reihe zum Schluß

Genau das richtige Programm also um die 51 einzuläuten, ich freu mich drauf :D

Mein Wochenende

Nix Fusion, hier wird geblieben und zwar aus guten Gründen! Los geht’s morgen im Mikz, wo kräftig auf die Technoömme geklopft wird, das Lineup läßt’s vielleicht erahnen:

Samstag geht’s weiter im Tresor, wobei bei Dangerous Drums die Beats traditionell eher gemischter Natur sind, von Techno über Breaks bis zu Meat Katie’s Techfunk geht da alles bunt und heftig durcheinander

Und am Sonntag dann wohltemperierte Ohrenwellness als Desastronaut bei Sunday Social im Suicide Garten.
Ich hoffe man sieht sich :)

2x Ticket für die Nature One zu gewinnen


Es verhält sich so, das ich dieses Jahr am 4.8. von 6:00 – 8:30 wieder auf der Nature One auf dem Classic Floor spiele, die Familie kann leider nicht mit, da ich vorher schon in MeckPomm spiele und am Sonntagabend bereits wieder in Berlin meinen Social Sunday zelebriere. Die beiden Freikarten möchte ich trotzdem nicht verfallen lassen, deshalb hier die Möglichkeit die zu gewinnen.
So einfach kommt ihr mir aber nicht davon, bis Dienstag ist Zeit hier in den Kommentaren Gründe zu hinterlassen warum genau DIR an meinem 51sten Geburtstag dieses Ticket zusteht. Wenn schon keine ernsthaften Gründe erwarte, erwarte ich zumindest unterhaltsame Stories und die beiden unterhaltsamsten sacken die Tickets ein.
Deal? Entertain me!

Dieses Wochenende…

…hat’s in sich! 3 Tage, 3 Gigs, 3 unterschiedliche Sets:

Morgen geht’s los mit der 3. Walfisch Reloaded Party, dafür habe ich ganz tief in den Files von 91-95 gegraben um auch ja die Originalperlen von damals parat zu haben

Samstag dann wieder Subland, diesmal der Mainfloor, zusammen mit Wolle all night long. Ihr wisst was das heißt: TECHNO!

Und Sonntag dann ab 19:00 wieder Sunday Social als groovender Ausklang aus dem Wochenende. Diesmal garantiert mit sommerlicheren Temperaturen als letztes mal und vielleicht trifft man ja auch den ein oder anderen von den beiden Partys zuvor da wieder? Egal, ich freu mich auf jeden.

Fühlt sich jedenfalls fast wie früher an, als 3 Tage Standart waren, mit einem Unterschied, 3 Tage wach oder After Hour is nich, ich fahre zwischendurch schön zur Famile auf unsere Datsche um auf Boot und Terasse Energie und Sonne zu tanken, alleine schon wegen dem Kontrastprogramm zwischen Natur und Ausrasterei freu ich mich wie Bolle auf die kommenden Tage.

Sunday Social, die Premiere, der Mix, das Resümee


Gestern war’s dann soweit, die Premiere von Sunday Social. Am Nachmittag war ich beim Dauerregen auf der Hunderunde noch kurz versucht diese zu verschieben, weil 12° Außentemperatur und Dauerregen, wer will sich das freiwillig antun? Aber ab 17:00 kein Regen mehr und der Regenradar meinte das das auch so bleiben sollte, also Premiere! wie man am Mixcover erkennen kann kam auch, bis auf den Hund die ganze Familie mit und die sollten auch nicht die einzigen Supporter bleiben. Am Ende hatten wir knapp 100 Leute und auch das Konzept des “Pay what you want, but think is fair” ging auf, mit einem Durchschnitt von 4 €, welche ich auch fair finde. Zumindest konnte ich alle bezahlen und das was übrig bleibt heb ich für ne Überraschung auf, ich hab da nämlich noch so Ideen für den Abend ;)
Nächsten Sonntag dann hoffentlich bei sommerlicheren Umständen wieder, ich freu mich drauf!

Und hier noch die letzten 2 Stunden des Abends:

Premiere diesen Sonntag: Sunday Social + Promo Mix


Ich bin schon ganz hibbelig, diesen Sonntag geht’s los mit meiner Reihe Sunday Social im Suicide Garten, wo ich unter meinem Zweit Alter Ego Desastronaut das Wochenende unter freiem Himmel ausklingen lassen werde, oder für Berlin Feiermenschen die Nachwochendfeierei einleiten, liegt ganz bei euch.
Los geht’s um 19:00, Schluß ist immer um 23:00 und das Motto für den Eintritt ist: Pay what you want, but think is fair.
Und in meiner Hibbeligkeit hab ich gestern nochmal einen Desastronaut Mix hingezimmert, ich kann mich anstrengen wie ich will, unter knapp 3 Stunden komm ich nie hin :D

Sunday Social Promomix by Tanith As Desastronaut by Tanith on Mixcloud

wer up to date bleiben will kann zusätzlich noch die Facebook Seite mögen

Ankündigung: Ab 2.6 (fast) jeden Sontag: Sunday Social @ Suicide Garten


Ich hatte es bereits durch die Blume angekündigt, jetzt ist es offiziell. Ab dem 2.6 starte ich als Desastronaut eine sonntägliche Sause, die etwas anders zu sein versucht als andere und dafür mache ich mal wieder selbst den Veranstalter.
Nicht nur musikalisch ist das anders, als was man sonst von mir gewohnt ist, auch die Öffnungszeiten von 19:00 – 23:00 sind bewußt anders. Wie oft hört man die Klage das die Berliner Nächte erst viel zu spät anfangen um nicht mit Alter, Arbeits- oder Familienleben zu kollidieren?
Sunday Social soll mit seiner zeitlichen Begrenzung ein arbeitszeitfreundliches Angebot darstellen, das beginnt wenn man die Kids ins Bett gebracht hat, oder noch mitnehmen kann und so früh endet, das der eh schon blöde Montag nicht ganz so weh tut, sich aber auch als Einstieg in die Nacht anbietet, Sunday Social eben.
Das ist auch bei der Preisgestaltung so:
Pay what you want, but think is fair!

Und zum Rückerinnern, klingen soll wird das in etwa so:

eine Facebookseite zum liken, auf dem neuesten Stand bleiben und socialisen hab ich bei dem Namen natürlich auch eingerichtet

Fr.26.10.: Wolle XDP & Tanith all night long @ Suicide Circus


Das Suicide hat uns beiden mal wieder eine ganze Nacht zur Verfügung gestellt und da Wolle ja jetzt auch seit längerem schon vom Vinyl auf die S4 geswitcht ist, nehmen wir das zum Anlaß eben mal nicht die Oldschool Brothers zu mimen, sondern auch mal Tracks zu droppen die man bei uns eher nicht vermuten würde. Was das bei mir heißt kann man ja bei den letzten geposten Mixen hören, was Wolle vorhat, da laß ich mich jetzt mal selber überraschen. Ich freu mich auf jeden Fall auch darauf mal 2 S4 Systeme gleichzeitig angestöpselt zu sehen und wer weiß was uns da noch so für Ideen kommen.
Das Suicide hat uns für die Nacht eine extralange Gästeliste zugesagt, um da drauf zu kommen reicht es hier in den Kommentaren den entsprechenden Namen zu hinterlassen (ja +1 geht auch) und, ganz wichtig, irgendwas zum Thema Wolle & Tanith zu hinterlassen. Was überlasse ich euch