8.11.09: Rewind 89 im Tresor

rewind89
Allerorten wird dieser Tage dem Mauerfall gedacht, zeitgleich kann man auch sagen das das 20 Jahre Techno bedeutet, wir hatten es ja schon öfter an dieser Stelle, das das zumindest für Berlin die Initialzündung zur Explosion war.
Da lässt sich der Tresor natürlich nicht lumpen und feiert in den Tag des Mauerfalls hinein, dazu präsentiert er 3 der DJs, die zu der Zeit im Vorgänger UFO schon die Scheiben drehten und als Sahnehäubchen obendrauf präsentiert Tilman auch noch erstmals öffentlich eine Auswahl seiner Zeitmaschinenbilder.
Das ganze startet dann auch technorentnergerecht bereits um 22:00 und wem es mittlerweile in der Technohölle des Tresors zu aufregend geworden ist, für den steht oben noch die lauschige +4 Bar zum Anekdotentausch mit anderen Veteranen zur Verfügung

Veranstaltungstip: 8.-11. Oktober Netaudiofestival @Maria

netaudiofestival1_250_250
Ab heute geht’s wieder los mit dem Netaudiofestival und zwar dicker als je zuvor. Neben interessanten Panels lockt natürlich wieder das abendliche Partyprogramm, das man hier dezidiert nachlesen kann.
Ich rede nachmittags auf diesem Panel mit
Discussion 1 – Online Distribution: Netlabels Acting as a Hinge between the Creative Package and the Changing Market
und gebe dann noch spät nachts ein Dubstepset zum Besten, aber auch die anderen Floors und Artist und Panels lohnen sich für jeden der sich für das Thema auch nur halbwegs interessiert!

Veranstaltungstip: Die Allianz #4 am 25.09 im WMF

Also wenn ich schonmal ein Wochenende nicht auflege und trotzdem in einen Club renne, dann muß da schon richtig was geboten werden und das ist unzweifelhaft bei der vierten Allianz im WMF gegeben, man schaue sich dieses Lineup an:
28910375
Coldcut, Monolake, die Modeselektors und dann noch alles von Rang und Namen was gerade Dubstep erneuert: Untold, TRG, Pangaea, Ramadanman und BenUFO. Jeder alleine den Besuch wert, so schon fast ein kleines Festival
Ich weiß wo man mich an dem Abend findet!
Ach ja, die neue Adresse des WMF ist:
Klosterstr. 44
10179 Berlin

16.09 Internet ist schuld, Popkomm fällt aus!

plakat.jpg
Ich hatte ja etwas weiter unten schon gepostet das die Piraten nun auch Parties feiern, nun, das erste Ergebnis steht fest und steigt am 16.9 in der Maria. Neben mir sind noch einige andere DJs und Musiker am Werk, wie dem herrlichen Flyer zu entnehmen ist. Alle verzichten auf die Gagen, die Sache kostet keinen Eintritt, dafür darf aber nach Herzenslust für die Piraten gespendet werden!

12.09 Freiheit statt Angst Demo mit Schmankerl

Am Samstag steigt ja wieder die jährlich wachsende Freiheit statt Angst Demonstration, aber diesmal werden nicht nur die Besucherzahlen des Vorjahres getoppt werden, sondern auch alles andere an Mitmachsachen in den Schatten gestellt. Nicht zuletzt durch die Piratenpartei, die mit diesem Monstertruck plus 140 dB Anlage aufwartet und damit wohl markanteste und lauteste Spot der Veranstaltung werden dürfte:
piratentruck
Die Anfrage ob ich mich bereit erklären würde da aufzulegen habe ich natürlich liebend gerne bejaht, nicht nur weil es mir ungemeinen Spaß bereiten wird, sondern weil ich ja bekanntlich auch hinter vielen der Ziele stehe, die die Piraten Partei vertritt und ihr möglichst viele Prozente bei der anstehenden Wahl wünsche.
Wer also noch am Überlegen war ob er auf die Freiheit statt Angst Demo kommen wollte, hier ist das passende Lockangebot und ich verspreche ein Superset abzuliefern, das dem Anlass gerecht wird!
Mehr Infos gibt es hier, da steht auch wie man eventuell auf die sicherlich begehrten Plätze auf dem Truck kommt und Spenden sind natürlich auch gern gesehen

Nochmal zur Erinnerung: heute Hertzattacke

5373_1226584222425_1163636594_30662830_6886214_n

Heute startet meine neue Veranstaltungsreihe im Suicide, die in Zukunft dort ebenfalls jeden ersten Freitag im Monat dort stattfinden wird.
Zum Auftakt gibt es neben dem festen Inventar, also mir, Arzt & Astma noch Hypnorex von der Sportbrigarde Sparwasser und natürlich die Visuals von Torsten von der E-Gruppe:

Facts:
Start 23:59
Kostenpunkt: 8 Euro

Adresse:
Suicide Club
Revaler Str. 99
10245 Berlin
Es gibt zudem noch einen Eingang an der Warschauer Str. direkt vor der Brücke

Dates Updated

Ich habe mal die Dates an der linken Seitenleiste erneuert. Ganz besonderes Augenmerk bitte ich auf diese Veranstaltung zu legen:
5373_1226584222425_1163636594_30662830_6886214_n
Das ist meine neue Reihe im Suicide Club, die ab September jeden ersten Freitag des Monats dort stattfinden wird und bei der ich mir jeweils einen Gast hinzuhole, jippie!
Festes Inventar sind neben mir noch das großartige Team Arzt & Astma und ich bin mir sicher das wir da in den nächsten Monaten was ordentliches mit der ein oder anderen Überraschung hinlegen werden. Ich halte euch auf dem Laufenden!

Wieder ein Jahr älter!

Geburtstagsflyer
Ok, ich mache heute zwar wieder ein Jahr näher zur 50 voll, aber so richtig gefeiert wird erst am Freitag im Suicide.
Wer mich wahlweise beglückwünschen oder bemitleiden will sollte da hinkommen, wo ich es zusammen mit Wolle XDP, der auch Geburtstag feiert, Arzt und Astma dann so richtig dem Anlaß entsprechend krachen lassen werde.

Programmänderung!

Eigentlich hätte ich ja am Samstagnachmittag auf dem Sonnenwind Open Air ein fluffiges Dubstepset zum Besten geben sollen…eigentlich. Aber den Veranstaltern haben die Ämter heute, also kurz vor Beginn der Veranstaltung, den Boden unter den Füßen weggerissen indem sie die Erlaubnis für das Gelände entzogen.
Zum Glück funktionieren die Berliner Netzwerke immer noch wenn es hart auf hart kommt und so habe ich mein Set nicht umsonst vorbereitet, sondern kredenze das morgen auf dem Draußenfloor des Horst KRZBRG, wozu dann die nun etwas obsoleten Bratwürste (original Thüringer!) gereicht werden, die für den Grillstand des Festivals gedacht waren.
Also nochmal in Kurzform und in Horst’s eigenen Worten extra zum tweeten in 140 Zeichen gepackt:
Sonnenwind entfällt. Dafür: FRIDAY tanith + dubstep + wurstgrill (echte thüringer!) from 22 – 00 FOR FREE: horst krzbrg tempelhofer ufer 1
Danach geht’s drinnen mit Cle, Sven VT, Sven Dohse und Los Updates live weiter
Und am Sonntag gibt’s dann einen extra Sonnenwind Floor im Rechenzentrum /Funkpark zum It’s all over my Face Festival, wo nur ihrer Gigs verlustig gegangener Sonnenwind DJs auflegen werden.
Ich sag ja, schön das die Netzwerke so schnell und tadellos funktionieren!

Heute Abend große Freizügigkeit für meine Premiere im neuen Suicide

Kaum zurück in Berlin geht’s auch schon weiter mit der Auflegerei. Zusammen mit Gianni Vitello und Arzt & Astma begehe ich heute meine Premiere im neuen Suicide und zur Feier des Tages habe ich eine unlimited Gästeliste. Also wer uns dort besuchen kommen will, bis 18:00 mit Namen in den Kommentaren oder per Mail Hier schreien und man steht drauf. Deal?