RjDj, das iPhone als digitale Droge

Die Bezeichnung stammt nicht von mir, sondern vom Entwickler selbst, aber so unrecht hat er damit auch gar nicht. RjDj nutzt die Bewegungssensoren und das Mikrofon des iPhone um Musik zu verändern. Die Beispiele im Video jedenfalls sind schon beeindruckend trippig ;-) Das hebt Musik auf dem iPhone nochmal auf ein ganz anderes Level und es ist begrüßenswert, das man laut Blog die Ergebnisse auch aufnehmen kann.via fscklog

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Tanithblog » Post Topic » Review: RJDJ

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.