HDR Fotografie

Ich bin es ja mittlerweile gewöhnt das meine iPhone Kamera mehr kann als meine gar nicht so alte Canonknipse, aber was ich gerade mit iPhone und der App Pro HDR erlebe, finde ich schon sehr erstaunlich:

mit der normalen Kamera geschossen

mit Pro HDR geschossen

(Klicken macht die Bilder groß)

Dabei werden pro Bild 2 Bilder geschossen, die dann überlagert werden. Macht die iPhone Kamera zwar mittlerweile auch ohne zusätzliche App, die Ergebnisse sind aber bei Weitem nicht so drastisch

Kommentare (12) Schreibe einen Kommentar

  1. Ha! Genauso ging es mir neulich auch und ich musste es auch gleich bloggen. Das bisschen Geld ist die App absolut Wert. Nur gar zu sehr sollte man die Bilder nicht vergrößern, aber das liegt an der iphone Cam ;)

    Antworten

  2. ja, die Ränder sind gern unscharf, liegt aber, glaube ich, weniger an der Cam, als am Wackeln, weil man das iPhone in der Hand hält. Mit Stativ liesse sich das sicher auch eingrenzen

    Antworten

  3. Naja… HDR sieht nun mal auch oft wie… HDR aus. Welches Foto kommt denn der Realität am nächsten?

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar zu Proton Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.