Mayday 2011: Die Hölle gefriert und ich bin schuld

Ok, jetzt wo es offiziell ist kann ich’s auch rauslassen: Ich spiele dieses Jahr mal wieder auf der Mayday
Da werden sich jetzt sicher einige wundern, aber wenn man zum 20 jährigen Jubiläum angefragt wird und ein Classicfloor zur Verfügung steht, warum sollte man nein sagen? Die Veranstalter sind mittlerweile andere, als zu der Zeit als ich dort Tschüss sagte und ich bin schon gespannt wie sich das – nach fast 15 Jahren Abstinenz- heutzutage so anfühlt und wie sie sich verändert hat. Immerhin, der Termin ist gleich geblieben: 30.4. nur halt jetzt in 2011.

Kommentare (78) Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Tweets that mention Tanithblog » Mayday 2011: Die Hölle gefriert und ich bin schuld -- Topsy.com

  2. na, da werde ich mal die alte Essener Posse informieren …. wäre doch gelacht, wenn wir da nicht auf vierzehn bis fünfzehn Getränke & elegant geschwungene Tanzbeine vorbei schauen.

    Antworten

  3. sehe gerade, dass Hardy & Saskja auch dabei sind … also bevor ich mich schlagen lasse so auf alte Zeiten.

    Antworten

  4. *lach* starr ich doch täglich auf das alte mayday poster vom 26.11.1994 was hinter meim monitor hängt und lese deinen namen da…

    muss daneben wohl das der diesjährigen mayday hin mit dem unterschied das alle namen weg sind ausser vielleicht der westbam und du :-D

    ach und sicherlich keine sponsor werbung von camel, frontpage, viva televison, kiss fm, groove, out soon und co…

    der preis is wohl auch fast gleich geblieben nur die währung nicht…75 mark :-D

    wobei man über kohle da wohl nich so sprechen muss die veranstalter sind ja auch die der nature one und da hörte ich von einem anderen dj etwas gemecker und den satz “unter 5000 spiel ich da nicht nochmal” :-D

    wie wärs n mit nem back2back mit westbam

    *lach*

    Antworten

  5. also natürlich spielt Geld immer eine Rolle, aber nur wegen Geld tut man’s dann auch nicht. Gerade in dem Fall finde ich es sehr reizvoll den ganzen Zirkus nach 15 Jahren mal wieder von innen zu begucken und freue mich darüber dann hier und live via Twitter berichten zu können :)

    Antworten

  6. @ Tanith..kaum zu glauben das du nach all deinem Mayday/Low Spirit gehate nochmals auf der Payday auflegst..gut,deiner Meinung nach kann ich es ja noch verstehen,wenn du sagst das,die alten Leute nicht mehr hinter dem Mayday Ding stehen..aber was den Kommerz an geht,wird sich nichts geändert haben denke ich mal..auch wenn es da nen Oldschool oder Classicfloor gibt….aber hey…hab Spass und zeig den Kiddies da..wie man ne Halle rockt…
    ich für meinen Teil halte es da mit dem Mayday Slogan….Forward Ever..Backward Never..
    P.S.:Wer rechtschreibfehler findet,darf sie gerne Behalten….Cheerio

    Antworten

  7. Zitat: “…aber was den Kommerz an geht,wird sich nichts geändert haben denke ich mal…”

    Na und? Gehörst du etwa auch zu der Fraktion, die bei jeder Gelegenheit auf den bösen Kommerz eindrischt, sich andererseits aber Tag für Tag bei Hinz und Kunz durchschnorrt?

    Und was ist daran so verwerflich, dass man für seine Arbeit Geld bekommt? Außerdem ändern sich wirklich manchmal die Dinge und erscheinen nach einer gewissen Zeit in einem ganz anderen Licht. So what?

    Mach dich mal locker…

    Antworten

  8. ich finds persönlich jetzt nicht schlimm bei solch einer party zu spielen. mittlerweile sind ja die großevents so verankert, dass man sie eh nicht loswird. und selbst von der ach-so-undergroundigen berghain-fraktion haben schon leute die mayday gespielt. da würde ich einfach mal ein bisschen entspannter sein.

    Antworten

  9. doppelpost: oh mein gott, wenn im nächsten thema der woche ein thema zum lineup kommt, wird das sehr lustig. alleine mit dem holländischen hardstyle-hardcore-funpark-floor

    Antworten

  10. frohes neues wünsche ich allen erst mal! …also ich fand die ganze geschichte ja auch erst mal etwas grenzwertig. bei der ganzen nr ging es ja damals nicht nur um die veranstalter sondern auch um das ganze konzept an sich was tanith in frage stellte,wenn ich mich nicht täusche. anderseits kann von viel underground in der szene heute eh keine rede mehr sein. nach 15 jahren ist da so viel gras und neue generationen drüber gewachsen das die alte leier eh niemanden mehr interessiert! und wie oben schon erwähnt wird wirtschaftlichkeit wohl auch ein nicht unwesentlicher grund sein. von luft und liebe lässt es sich halt nicht leben ;-) entschuldigt meine schreibweise-handyweb

    Antworten

  11. hey Tanith, da ich mich mittlerweile zu alt fühle um mich diesem Spektakel auszusetzen würde ich mich über fotos ganz besonders freuen :=)

    Antworten

  12. @Mitleser
    Ich gehöre der Fraktion an die mit der Kommerzialisierung einfach das Interesse verliert..da hast du Recht..das mit dem Durchschnorren habe ich aber nicht nötig…und ich bin locker wie Wackelpudding^^
    Es tut mir leid das ich dir als Fanboy, die Mayday schlecht geredet habe^^
    Ich lese gerade das die Tickets 52 € kosten…Respect

    Antworten

  13. @Mecki: Überraschung! Ich war noch nie auf der Mayday! Und auch nicht auf der Loveparade. Trotzdem gestehe ich jedem zu, auch diese Veranstaltungen zu besuchen oder dort aufzulegen.

    Außerdem stehe ich nicht so auf festzementierte Meinungen. Das Leben ist ein Fluss und Dinge ändern sich. Und was man früher blöd fand, kann morgen superspannend sein und umgekehrt.

    Schaue ich mir z.B. heute Filme an, die ich mit 18 supergeil fand, muss ich mich schon über mich selbst wundern.

    Andererseits wäre schonmal zu klären, was man eigentlich unter “Kommerzialisierung” versteht. Ist Geldverdienen Kommerz?

    Antworten

  14. Ich freu mich drauf. Hätte es nie für möglich gehalten, nochmal so ein DJ Line-Up zu sehen. Von daher: Ein kleiner Teil des riesigen DJ-Schmiergeldes ähm Gehalts für Tanith und co. wird an diesem Abend von mir kommen und ich gönne es euch. ;-)

    Antworten

  15. ClassicFloor -> Willkommen im Dschungelcamp der TEchnoszene :D

    Dann wird Tanith wohl auch die Nature One spielen. Weil I-Motion bucht DJs eigentlich nie einmalig. Wer die MAyday spielt, ist in der REgel auch auf der Nature. Mal sehen :D

    Antworten

  16. Ilsa Gold, Lenny Dee, Ravers Nature, Carl Cox, Sven Väth, Hardsequencer, Miss Djax & Tanith. Als wäre die Zeit irgendwie stehen geblieben.

    Wäre ich noch mal jung, ich wäre dabei ;)

    Antworten

  17. hihi – warte schon auf das Statement von WOLLE

    Tanith nimms mir nicht übel – aber das passt für mich nur mit viel gutem Willen zu Deinen sonst üblichen Ausführungen wie z.B. der schon ewig toten Loveparade (für mich immer die großen Schwester vom kleinen Bruder ‘Mayday’)

    immerhin hast Du Dich mit der maximal großen Geste von dem Event verabschiedet und auch wenn reichlich Zeit vergangen ist, hat dort inhaltlich wohl kaum eine Entwicklung stattgefunden der Du bisher irgendeine Form von Progressivität zugebilligt hättest

    ich persönlich hab überhaupt nix gegen so kommerzielle Veranstaltungen und natürlich auch nicht, dass Du dort spielst – aber ich denke hinsichtlich Deiner ‘credibility’ tust Du Dir damit bestimmt keinen Gefallen

    Antworten

  18. eines hat er damit auf jeden fall schon mal geschafft – ein anregendes gesprächsthema! da fällt das letzte thema der woche ja glatt unter den tisch:-/ auf wolle sein feedback bin ich aber auch mal gespannt. dann wird es experimentell.

    Antworten

  19. credibility ist was für singles und nichts für leute, die eine familie zu ernähren haben!
    solange sich tanith dabei musikalisch nicht verbiegt ist daran nichts verwerfliches. ganz zu schweigen, was der auftritt für synergieeffekte für ihn haben könnte. da wäre er ja selten dämlich, dieses angebot auszuschlagen!

    Antworten

  20. ..und morgen schreibt die JUNGE WELT:

    TANITH SPIELT BEIM KLASSENFEIND!

    Meine Güte, das schreit ja nur nach Karton!

    Anyway.

    Mayday scheint ja hier schon ein Reizwort zu sein. Für mich völlig belanglos, so wie immer.
    Die meisten Menschen die hier Kommentare gepostet haben gehen eh nich hin, wünschen aber alles Gute.
    Daher könnten doch die Kritiker eigentlich auch verstummen, weil- wenn keiner hingeht, der die Geschichte kennt, der Wert auf den spirit von´89 oder ´90 oder ´91 oder whatever legt, dann bekommt doch der “Opporthanith” das testosterongeschwängerte, trompetenhosen- kuhfellbekleidete Bierprollpublikum , was er verdient, was ja den Kritiker in Hochstimmung versetzen müßte! (Hat er nu davon!)

    Ist das hier vielleicht ein klein bisschen (eine) Neid(debatte) um die tolle Zeit im backstage?

    Das würde mich viel eher interessieren! Das wär das Dschungel- Camp, der Big Brother den ich gucken würde! Das wär meine “Bild der Frau”!

    Von daher wünsche ich mir viele Infos über Flurgespräche, Pausenfüller, Kickerpartien, Kantinenessen usw. auf der mayday!

    GOOD LUCK! ;)

    Antworten

  21. …und daran sieht man mehr denn je, warum es nach hinten los geht, wenn man mit techno seinen lebensunterhalt verdienen muss(te)…hat einen dezenten beigeschmack von rex gildo im möbeldiscount…mein beileid auf jeden fall. haus der lügen, jaja…die lüge daran ist nicht nur der veranstalter, wie du bereits seit über 18 jahren weisst.

    Antworten

  22. 20 jahre gekotze um dann wieder teilzunehmen, finde ich konsequent. ich mein, warum soll man aus der katholischen kirche raus, wegen dem papst oder dem kommunismus abschwören, wegen stalin, dem auto abschwören, wegen co2,nimm es mit, es kommt nie wieder vieleicht triffst lexy und findest ihn ein ganz netter mit dem man trax machen kann oder oder oder shake your money maker…shake your money maker….ich empfehle eine ausbildungsabsicherung, studium kostet….oder ein solider Bausparvertrag…FDP beitrittsformulare gibt es, wo immer es sie gibt und liberal heißt im liberalen sinne liberal.

    Antworten

  23. Hmm, also ich finde das rumgedisse hier nicht 100% in ordnung, und das ist jetzt keine schleimerei (hab ich nicht nötig).

    Klar mag es für den ein oder anderen idealisten hier etwas enttäuschend sein, was ich auch teilweise nachvollziehen kann.
    Aber ich denke, man sollte hier auch mal ein paar andere dinge bedenken:

    1) Jeder, der diesen blog hier aufmerksam verfolgt, weiß was letztes Jahr so alles rund um Tanith passiert ist.
    Und von Luft und Liebe allein kann auch er nicht leben. Das mag vllt funktionieren, wenn man alleine ist, aber nicht, wenn man nun auch noch die Verantwortung für eine Familie trägt. Und soll die etwa darunter leiden?

    2) Über die Mayday an sich kann ich nicht viel sagen, weil ich sie über all die Jahre erfolgreich gemieden habe. somit kenne ich die geschehnisse rund um ’94 auch nur vom Hörensagen.
    Aber leute: das ist jetzt fast 17 Jahre her!. Vltt war der ein oder andere, der sich hier rumtreibt zu der Zeit noch nicht einmal geboren.
    Ob das jetzt inkonsequent ist, das Tanith jetzt doch dort wieder auftritt, darüber lasst sich streiten.
    Ich finde, das man konsequenz nicht unbedingt mit starrsinn verwechseln sollte. 17 jahre halte ich schon für recht konsequent… Das ist mittlerweile schon alles verjährt ;-)

    3) Und last but not least: http://www.youtube.com/watch?v=-yc86o2g_F8&feature=related , so auch die Mayday ;-)

    Sein wir doch mal ehrlich: Die Techno szene ist ohnehin nicht mehr das, was sie mal war. Und leute, die ihr das ganze Leben gewidmet haben, müssen sich den neuen Bedingungen nunmal anpassen. Auch idealisten, zu denen ich mich irgendwie auch zähle.
    Aber wat mut, dat mut

    2)

    Antworten

  24. @ civ31
    Was hab ich neulich mal kartontechnich gsacht??

    Mayday, das Musical (gacker….)

    To be continued.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.