Programmtip: Sa. 09.04. High On Hope + Roundtable 20 Jahre Rave


Morgen bin ich im Zuge der Berliner Ausgabe des In-Edit Musikfilm Festivals, nach der Uraufführung der Doku “High on Hope” im .HBC über die Anfänge der britischen Ravekultur bei einem Roundtable mit illustrer Runde, neben dem Regisseur Piers Sanderson und Protagonist Tommy, sind u.a auch ED2000 und Finn Johannsen mit dabei um zu eruieren was Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen deutscher und englischer Entwicklung sind

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

  1. na, da kann man sich auf einen interessanten Film freuen. warte jas auch schon sehnsüchtig auf den Release von “They Call It Acid”, dessen Trailer ja auch schon eine Weile durchs Netz schwirren …

    Antworten

  2. Danke für den Tip lacasafiesta! Hört sich sehr vielversprechend an. Hoffe die wird irgendwann mal veröffentlicht.

    Wird die Doku “High on Hope” auf DVD erscheinen, ist da schon näheres bekannt?

    Antworten

  3. Gibt es nicht schon diverse Dokus über die Anfänge der Raveszene in England?..ich glaube auf youtube schon welche gesehen zu haben..

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.