Dubstep Producer App

Es kommt was kommen mußte, nachdem es bereits Rave-, Techno- und Minimalapps gibt, die auch den ungeübtesten an der Hand nehmen und mittels vorgefertigter Schnipsel schnell zu Ergebnissen führen, mußte das zwangsläufig auch mit Dubstep passieren. Dubstep Producer App ist zwar ein etwas dick aufgetragener Name dafür, aber das Ambiente haut hin, man beachte den vollen Aschenbecher.

Kommentare (8) Schreibe einen Kommentar

  1. Naja das haben appz doch so ansich…vorallem fürs iphone ^^

    vielleicht ganz nett für leude die das geschrammel mögen…und aufm klo grad keine zeitung haben :-)

    Antworten

  2. Auch nur einen Schritt weiter von dem was aktuell state of the art ist. Bei Massive usw. durch die Presets zu steppen ist auch nicht wirklich kreativer und der Sound der App ist genauso grauenvoll.

    So spiel jetzt wieder mit meinem Jupiter…

    Antworten

  3. @Vincent Maviba

    stimmt ist ganz lustig. Aber halt mehr was für Experimente. Richtig Produzieren ist damit nicht wirklich. Aber zum spielen und von der Optik wirklich ganz nett.

    Ich würde das Geld aber trotzdem lieber in ein klassisches Mischpult investieren mit richtigen EQs usw.

    Antworten

  4. @Resistance_88 Klar, zum Produzieren isses nix, aber die Iphone-app genausoweinig.
    Abder für nen Live-Act könnte ich mir das Teil gut vorstellen, wenns nicht so teuer wäre.
    Vllt nicht besonders alltagstauglich, aber auf jedenfall ein hingucker.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.