2nd Berlin Breaks Sound System, 2003 im Mauerpark

Es war 2003, also etwa zu dem Punkt als die Nuskool Breaks gerade ihren Peak erreicht hatten, als die damalige Berliner Breaksszene zur Fete de la Musique im Mauerpark ein Fest abhielt. Jetzt ist das Video davon wieder aufgetaucht, das ich ganz vergessen hatte, herrlich war’s. Der kurze Film von den Crash House Brothers dokumentiert sehr schön die Entwicklung vom Aufbau bis zu absolut unerwarteter Fülle, von der alle überrascht waren. Mit dabei waren u.a. Circuit Breaker, Namito, Nexone, Rollin Thunder, Smash FX, Guy, Gaya Cloud, Dave, Soulhunter und meine Wenigkeit, neben vielen weiteren Helfern die das möglich gemacht hatten. Hat sich leider so nicht mehr wiederholt.

10. Januar 2013 von Tanith
Kategorien: Technohistory | 31 Kommentare

Kommentare (31)

  1. tja, auch schon wieder fast zehn Jahre her. 2003 gabs auch die letzten Electrobunker-Veranstaltungen damals in Kölle, wo du ja im Sommer zu Gast warst. war ein gutes Jahr, allein schon wegen des herausragenden Wetters.

  2. Das ist nun 10 jahre her. heute ist Prenzlauer Berg eben nicht mehr the place to be. Es rockt heute eben im Görli. Obwohl der Görli auch damals schon überfüllt war. Aber seit einigen Jahren ist eben Kreuzberg immer mehr die Kulturszene Berlins, obwohl es auch schon immer so gewesen ist.

  3. würde ich so nicht sagen, das Kulturangebot ist vielleicht ein anderes und Prenzlberg ist nicht mehr Clubgebiet, soviel ist sicher, dafür gibt es andere Angebote im Prenzlberg und der Mauerpark rockt nach wie vor, siehe Mauerkaraoke, siehe die Doku über die Schönhauser von gestern hier. Vergleiche zwischen Bezirken müssen zwangsläufig immer hinken

  4. Großartig!
    Tanith, gibt es eine Möglichkeit, das Video irgendwie Fullscreen zu sehen?
    Betätigt man oben im Fenster den entsprechenden Button (Firefox oder IE), passiert leider nichts…

  5. funktioniert bei mir leider auch nicht obwohl es auf Facebook in der Gruppe Break Beat Hits funktioniert. Hab schon im Embed Code rumgeschraubt, aber es will hier nicht

  6. OK, hab’s mir auf FB nochmal in “Groß” reingezogen.
    Danke!

  7. Das war ja ein sehr nett anzusehendes Tanzen

  8. seuftz, schön wars…kann man da eigentlich schon von OldSchool sprechen?

  9. NUSKOOL BREAKS! Genau wie Big Beat- 2 Styles, wo ich mich weigere anzuerkennen, dass die Karavane weitergezogen ist.. Da bin ich ausgestiegen und sitze immernoch aufm Bahnhofsvorplatz und guck mir die vorbeifahrenden Züge an. Tolle Sache das!

    @ Tanith: Apropos- Was macht Mark Pember jetzt so? Hast Du sein set im Tresor mitbekommen, oder mit ihm schwatzen können? Hatten ihn das letzte mal im cassiopaia gesehen (vor 2-3 Jahren?) und wir kamen ins Gespräch, war erstaunt, dass er damals noch so gefragt war. Erzählte immer noch von- Paris, Rom, Erkner jede Woche..

  10. die mucke zum film ist mega geil !

  11. Alten! Ab min 11 steht Samir (R.I.P.) (dreads, Ché T- Shirt) auf der Bühne! Auch soone Kiezgröße vom Helmholtzplatz den ich schon total vergessen hatte. Hat sich zu Tode gesoffen, der Gute.. Üble Geschichte die man sich so erzählt. Lebt Tarzan eigentlich noch?

  12. civ31: naja, ich hör immer mal wieder die Neuerscheinungen durch, aber an die alten Sachen kommt das alles nicht mehr so ran.

    Meat Katie ist immer noch gut unterwegs, ich hab von seinem Set nicht so viel mitbekommen, weil ich ja noch zu B2B weiter mußte. Released auch immer noch kräftig und führt nach wie vor sein Label

    @Nordlicht: ich glaub ich muß mal nen Mix aus der Zeit hochladen

    @civ31: sicher? Ich meine den letzten Sommer noch gesehen zu haben

  13. @Tanith : oh ja bitte !!!!

  14. Guy Divinyl? Is das der vom gleichnamigen Divinyl Plattenladen, der in der Wrangelstr war?

  15. hach nett! ich erinnere mich noch gut ! ich bitte um einen neuen sound der mich so kikt wie die breaks damals …. schluchz!

  16. Moin zusammen, wie drollig :) Wer das Video in voller Qualität (ist glaube ich so 180 MB groß) haben möchte, dann lade ich das irgendwo hoch.
    Fratzenbuch scheint dass ja irgendwie zu komprimieren…
    Ich hatte die Veranstaltung ja damals organisiert und Namito mit ins Boot geholt. Tanith hatte damals ne Meyer Sound MSL 4 als Monitorbox gehimmelt (mit immerhin max. 620 Watt Hoch / Mittentonfrequenz), da kam danach kein Pieps mehr raus hehe :-D

  17. ja, lad doch mal auf Youtube oder Vimeo hoch, büdde.
    Soso, ich hab die gehimmelt, war es nicht so das wir die Richtung Publikum gedreht hatten, damit’s da noch mehr abgeht? ;)

  18. Nenee, die wurde schon als Monitor benutzt. War kein Limiter davor, daher ist der Treiber durchgebrannt, mein versehen. Hiermit bekunde ich, daß ich keine Regressanforderungen an Dich stelle :)
    Wie auf dem Video am Anfang zu sehen standen auf den 650er Bässen je 2 MSL 4.
    Wie dem auch sei, haste kein FTP Server wo ich das hochladen kann? Megaupload ist ja nun tot :)

  19. Du schriebst ja “Hat sich so nicht wiederholt”. Ich kannte zu der Zeit die “Macher” der Fete de la Musique ganz gut, hatte und habe immer noch nen PA Verleiher zum Freund, und Leute wie Dich, Namito und meine Wenigkeit :) und alle anderen, die Spass am auflegen hatten zu der Zeit. Das plötzlich 1000 Leute vor unserer PA herumtanzen (Die übrigens bis zur Eberswalder zu hören war) war natuerlich geil. Ich wollte das 2004 wieder aufziehen, da sah die Sache schon anders aus: Herumärgern mit dem Ordnungsamt mit der Auflage, Toiletten aufzustellen, und fragen zu beantworten, wer denn da wie Getränke verkaufen will, Konzessionen usw. Das hätte ne Menge Kohle gekostet. Die Kosten in 2003 (Transport der PA, Auf und Abbau usw. hatte ich ja aus eigener Tasche gelöhnt.) wären in 2004 weitaus höher gewesen. Wie dem auch sei, war ne schöne Sache an die man sich gern wieder erinnert wie man sieht. Kleine Fussnote: Der Veranstalter sprach mich nach der VA an, weil wir wohl die Hauptbühne Lautstärkemässig beeinflusst hätten ;-D

    Rock and Roll, ich lade die Originalversion gerade bei 4shared hoch, link folgt….

  20. ist 180mbyte version, damals gabs noch kein HD :) Viel Spass :)

  21. Sorry Tanith, 4shared reduziert das video zu einem haufen !))((&//&” !

    Ich lade das Vid gerne hoch, just tell me where :-)

  22. Ok ich checke mal Vimeo, Youtube will 180 MByte nicht…..

  23. Youtube will doch, aber meldet: “Wir haben festgestellt, dass dein Video eventuell verwackelt ist, sollen wir das Problem beheben”

    Der Lacher des Tages LOL :-D

    Und nun:

    Upload abgeschlossen. Dein Video wird hier freigeschaltet:

    http://youtu.be/zmKIwk7IbGU

    Dieses Video wurde aufgrund seiner Überlänge entfernt.
    Das tut uns leid.

    Mir auch ihr Penner. 17 Minuten und Überlänge`?

  24. Sorry Tanith für das ganze rumgespamme hier, das Original gibts nun hier:

    http://www.file-upload.net/download-7045563/Crash-House-Brothers—2nd-Berlin-Breaks-Sound-System.avi.html

    Schönes WE allezusammen :)

  25. Mein Lieblingstrack ab 13:30, die Scheibe habe ich auch noch hier im Tresor :)

  26. hey Dave, war schön den Werdungsprozess bis Vimeo zu beobachten, ich hab’s dann auch gleich hier embedded, Danke :-D

  27. war ne schöne Aktion damals, allerdings konnte ich mit der crash-house-brothers posse nie etwas anfangen..

  28. Danke nochmals hier aus der Schweiz fuer das Booking von Smash FX…. Mag mich noch 100% an das Booking erinnern! Als wir anfingen aufzulegen begann es sich so richtig toll zu füllen… War sicher eines der Sets, dass ich nie vergessen werde. Danke an die Macher und Gruss an Tanith….

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert