Noch krasser: 16X CD Compilation Traxbox: The Trax Records Box Set: The First 75 Complete 12” Releases

Quasi als Update zum Post untendrunter: doller geht immer, die kompletten 75 ersten Trax Records als CD Box leider noch nicht als Files

(via Chat von Andre Langenfeld)

19. August 2013 von Tanith
Kategorien: Musik, Technohistory | 7 Kommentare

Kommentare (7)

  1. Scheisse noch eins. Ich komme an meine Grenze des musikal. Fassungsvermögens.

    Tolle Aufmachung. Tolles Dokument der Zeitgeschichte. Aber ich habe nicht die Zeit mich mit Musik auf 16 CDs zu beschäftigen, mir die quasi zu erarbeiten. Ich kenne ein paar Sachen mit Namen, aber das meiste wohl nur vom kurz Hinhoeren im Radio. (im Osten Jürgen Jürgens “Dance Mix” auf SFB2, Frau Dietl hab ich nicht wahrgenommen, da war ich auf New York Hardcore (Gorilla Bisquits usw.)..)

    Ich bin damit momentan überfordert, glaube auch nicht dass die CDs in ihrer Qualität bis zu meinem 67. halten, wo ich ja davon ausgehe, in der (sozialen- HAHA) Hängematte zu liegen und nur noch für mich Platten(!) aufzulegen..

    Den post könnte ich auch unter das ACID Release setzen.

  2. Das mit den Files wäre ja von CD kein großes Problem… ;)

  3. @ci31 Wenn Deine Zeit nicht reicht so viele alte Sachen zu hören, kannst Du dir ja eine neue anschauen:

    http://youtu.be/CANGE3ACO3g

    :-)

  4. jpc schreibt Erscheinungstermin 01.10. … männööö

  5. mein gott, wie ich mich auf diese box freue…ich kenne ja einiges von Trax, aber dass wird trotzdem eine Lehrstunde erster Güte…

  6. Uuuund jetzt doch digital. Auf Wiedersehen, Weihnachtsgeld.

  7. Sooo… dat jute Ding gibts inzwischen auch digital:

    http://www.beatport.com/release/traxbox-trax-records-remastered/1154110

    Die Soundqualität ist anständig! Streckenweise erlaubten anscheinend die Orginale kein besseres “Pimpen”. Für den Preis absolut OK und gut investiert!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert