Release of the day: Neil Landstrumm – Dragon Under


Immer wieder schön wenn man einen neuen Release von Neil Landstrumm im Player hat und gerade das was er in den letzten Jahren macht hat immer viel Referenz zu den frühen 90ern ohne dabei zu retro zu wirken, sondern nimmt sich referentielle Sounds oder Techniken um die collagenhaft in die Neuzeit zu transponieren. Gerade auf Albumlänge funktioniert das sehr gut. Trotzdem hat sich bei mir bereits das als Favorit herauskristallisiert, produziert mit Bill Youngman:

Das Album in voller Gänze:

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

  1. so. grade nochmal in “laut” durchs gehirn geschoben – saubere sache! asche auf mein haupt, habe ich herrn landstrumm doch etwas aus den augen verloren gehabt. feinste advanced gummihopsenmucke! danke.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.