Stimming Production Tips

Schon älter, aber heute erst entdeckt. Stimming, der ja auch hier öfter in den Kommentaren postet, hat wohl letztes Jahr als Adventskalender jeden Tag einen Tip zu den täglichen Problemen beim Produzieren gegeben und die sind stimmig (haha!) Gibt’s jetzt auch als Slides und zum Runterladen

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. “Das Steak schmeckt fade? Dem Dressing fehlt Pep? One Shot Shaker! (Hilft auch bei Snaredrums.)”

    Antworten

  2. Schöne Liste. Bei einigen Punkten scheiden sich sicher trotzdem die Geister. Es gibt z. B. Mastering Engineers, die haben es lieber, wenn zwischen dem höchsten Peak im Mix und 0dB noch ein bisschen Platz ist.

    Antworten

  3. An sich nette Tipps, mich stört nur der Fokus auf bestimmte Plugins. Anfänger,die das lesen, bekommen vielleicht den Eindruck, dass es ohne UAD, Isotope und Co. nicht geht. Das halte ich für falsch – insgesamt und besonders für Einsteiger.
    Hätte es sympathischer gefunden, wenn er sagen würde: Hier sind die Tipps und lern erstmal deine DAW-Kompressoren und -EQs zu beherrschen, bevor du ein Vermögen für Zeug ausgibst.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.