Selbstvermessung die nächste: Runtastic Heart Rate PRO, Pulsmessung kostenlos


Ich bin weder ein Freund von Runtastic, noch von Pulsmessung, aber wenn man morgendliche Ruhepulsmessung kostenlos ausgerechnet mit dem Smartphone machen kann, dann hat das schon was. Da im iPhone kein Pulsmesser eingebaut ist muß hier die Kamera als Messgerät herhalten. Das geht so: man legt seinen Finger auf die Linse, die Blitz-LED leuchtet diesen durch, womit für die Linse Puls und Herzfrequenz sichtbar werden, allein dieser Hack ist mir die, gerade kostenlose, App wert gewesen und ich muß anerkennen, das klappt erstaunlich gut.
Mit der Runtastic Heart Rate PRO App kann man im Unterschied zur Version ohne den Pro Zusatz beliebig viele Messungen machen, es gibt eine Filterfunktion für die Ergebnisse, kann also bei Bedarf auch vor und nach dem Sport messen und sich das einzeln anzeigen lassen, grafische Darstellung der Pulskurven (Yezz!), Erinnerungsfunktion (wer’s braucht) und, sehr angehnehm, keine Werbung.
Ach ja, mein Ruhepuls liegt bei 75, alles im grünen Bereich :D

(Via Caschy)

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

      • Totale Transparenz als Alternative zum Datenschutz? Ich weiß nicht, ob ich es könnte, ehrlich gesagt. Die Idee ist aber auch schon dem ollen Quentin Crisp eingefallen:

        Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.