Album of the day: Killawatt – Émigré

Killawatt verfolge ich nun auich schon eine Weile und finde seine Entwicklung vom ätmosphärischen Dubstep hin zz irgendwas zwischen den Stühlen von Post Dubstep, Techno und Abstrakt sehr interessant. Immer mit der richtigen Portion Agressivität und fein abgeschmeckt mit Düsternis und Weirdness. Jetzt sogar in Albumlänge, das sich anhört wie der Soundtrack zu einem noch nicht gemalten Frank Miller Comic

einmal als Album Mix:

und zum komplett durchhören:

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.