NI’s “halbe S8″, der neue D2 Controller

d2
d22

Ich klaube mir gerade alle möglichen Infos über Native Instrument’s neuen Controller, der vermutlich D2 benannt sein wird, zusammen. Die meisten Indfos beziehen sich auf dieses Uner Set zur WMC, das ich unten noch dranhänge und aus dem auch ich obigen Sceenshots habe.
Interessant ist der vor allem, für alle denen die S8 ob ihrer Größe zu unpraktikabel ist, aber gern den Screen im Controller hätten. Also Leuten wie mir, die davon ausgehen das Digital alles handlicher macht, nicht klobiger.
Der D2 sieht aus wie die abgeschnittene Deck Control Sektion der S8 und scheint zwischen zwei Decks switchen zu können, um 4 Decks zu bedienen bräuchte es also zwei D2s, die man allerdings per Link so verkabeln kann, das nur ein USB Port benötigt wird. Wie das mit der offensichtlich eingebauten Soundcard zusammen geht, bleibt noch abzuwarten.
Update: Hat offensichtlich keine eingebaute Soundcard, wie Marinelli in Erfahrung brachte


(Bild via DJ Techtools)

Screen und Buttons machen das Gerät natürlich trotzdem etwas voluminöser als die bisherige X1 Lösung, aber zusammen mit dem Z1 Mixer könnte das eine angenehm schmale Lösung für den sowieso immer beengten Platz in der Praxis bedeuten.

Kommentare (10) Schreibe einen Kommentar

  1. Ich weiß, das gehört ü-ber-haupt nicht zum Thema, aber ich hätte da eine schicke Armbanduhr für dich:

    Antworten

    • früher mal ja, heute ist eine Armbanduhr eigentlich überflüssig, da braucht es schon einen Mehrwert, besonders bei solchen Preisen

      Antworten

  2. Erster Gedanke war Homebrew-Geschichte, aber dann müssten in dem S8 ja 2 eigenständige Recheneinheiten drinne sein (unterm Display vermutlich) mit Outs und AVin…

    Also die Dinger sind echt der Hammer. Die sind definitiv das Ende vom CDJ. Musikmesse ist in ja in 3 Wochen, dann wissen wir bestimmt mehr.

    Ich schau mir das mal bei Native an und höre auch mal wegen dem Preis. Wenn man vom S8 ausgeht dann würde son Teil 350€ kosten. Damit killen die aufjedenfall die CDJs…

    Antworten

    • naja, solange man die Dinger separat mitschleppen muß und noch dazu ein Computer benötigt wird killt das mal gar nix, würd ich meinen. Hammer ja, Killer nein.

      Antworten

      • Ich wette die wiegen nix…

        Theoretisch brauchst du nur noch ein Device wo du Traktor und deine Preworks draufpacken und ausführen kannst. Pearl hat da son geiles Yoga Tablet mit riesen Display und platzsparenden Aufstellet, das bekommst hinter jeden Mixer gestopft irgendwie.

        Ich hoff nur der Preis richtet sich am S8 sonst können die mich mal…

        Antworten

  3. Und ne! Den Xone 92 als Mixer (oder was Vergleichbares, billigeres), 2 von den Teilen und die beiden neuen Rolands 303 und 808/909. Das macht sicher unendlich viel Spaß. Ich wette da stimmst du mir zu :D

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.