Jetzt auch das noch: Universal Record, Bluetooth Vinylfaker streamt Musik auf die Plattennadel

Universalrecord
Vinyl ist ja gerade wieder allerorten, in UK werden die Vinylcharts wieder eingeführt, andernorts befürchtet man das der Hype Vinyl zerstört und übedrhaupt ist Vinyl natürlich das coole Medium der Zeit schlechthin mit seinem Hipness und und Retrocharakter. Das weckt natürlich Begehrlichkeiten, die mit der Universal Record perfekt bedient werden. Eine Scheibe, die aussieht wie 10 miteinander verbackene Dubplates, beherbergt einen Bluetooth Adapter, der Musik von jeder beliebigen Audioquelle direkt auf die Nadel vibriert. Also z.B. vom iPod oder Smartphone via Bluetooth das vorher recordete Set auf dem 1210er abspielen. Somit steht dem gefakten Vinylset nichts mehr im Wege. Vor nichts ist man mehr sicher, man weiß gar nicht mehr was man glauben soll.

(Via Gizmodo)

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

  1. was für ein hanebüchener unfug. abgesehen vom schwachsinn der idee selbst möchte ich ja nicht wissen, was die ständige belastung des anziehenden magneten bei rotierendem plattenteller mit der nadel und deren aufhängung macht. das ständige ‘click’ und die damit verbundene verformung ist zumindest nicht das, wofür ne nadel gemacht ist auf dauer.

    Antworten

  2. Pingback: Bluetooth streamt Musik auf die Plattennadel: The universal Record | Das Kraftfuttermischwerk

  3. Pingback: WTF des Tages: Musik via Bluetooth zum(!) Plattenspieler streamen

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.