Totenkopf Spiegeleier


Solche Küchenaccessoires kann man ja nie genug haben, man denke nur an den nächsten Kindergeburtstag, oder wenn man mal unerwartet schnell die bucklige Verwandtschaft bekochen muß und dabei mehr auf den Effekt als auf’s Können zielen muß. Das man für ein solches Totenkopf Spiegelei gleich zwei Eier braucht kommt zudem meinem natürlichen Appetit sehr entgegen, eins reicht nie.

Die Form dazu gibt’s unter anderem für relativ kleines Geld bei Amazon

(Via Tilman)

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Totenkopf Eier | Das Kraftfuttermischwerk

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.