Neue Mixe: ACID @ Lost In Time, Griessmühle 02.01.2016

acidlost

Herrlich wenn ein Jahr so startet. Lost In Time war ja eher eine Jungleveranstaltung, u.a. mit Nicky Blackmarket, Bleed, Uta DJ Geil, auf der Wolle und ich den kleinen Nebenfloor mit Acid versorgen sollten. Das hat wunderbar funktioniert, beide Floors voll und unserer fast zu klein für den Ansturm. Wir wechselten uns die Nacht über ab, so das ich das Ende bestreiten sollte. Nachdem aber um 9:00 immer noch kein Ende abzusehen war hat Wittes dann nochmal übernommen. Ich war nach 7 Stunden, davon ca. 5 Stunden Set, in der Enge und Hitze auch mal froh frische Luft schnappen zu können. Denn während ich nicht selbst auflegte war ich oben auf dem Junglefloor und genoss es, das der Sound auch mal wieder in Berlin zu hören war. Ich persönlich fände es ja super wenn solche Kombis öfter passieren würden, würde Berlin als offener Stadt für Elektronische Musik sicher nicht schaden, sondern eher gut stehen.
Die beiden Parts unterscheiden sich ein wenig voneinander, der erste Teil ist mehr so klassischer Acid von damals, während der zweite Teil hauptsächlich Acid aus den 90ern bis heute featured.
Verzeiht wenn der ein oder andere Übergang etwas holpert, aber ich übe noch mit den Touchstrips der S5, was bei Vinylrips immer eine Herausforderung darstellt, mit Touchstrips aber (noch?) insbesondere.

Part 1:

Mixcloud

Acid @ Griessmühle 2016 – 01 – 02 Pt.1 by Tanith on Mixcloud

Part 2:

Mixcloud

Acid @ Lost in Time, Griessmühle 2016 – 01 – 02 Pt.2 by Tanith on Mixcloud

Kommentare (17) Schreibe einen Kommentar

  1. ich fand es schade das es so war wie es war. konnte mich leider nicht zweiteilen und nur einen floor besuchen. beide musikstile haben meine jugend geprägt. hab mich für jungle entschieden…doch wenn ich jetzt die mixe höre könnte ich mich auch ärgern. war trotzdem mein schönster birthday bash den ich hatte…jetzt kann ich beruhigt 40 werden…. war die party des jahres, die zu topen wird schwer.

    Antworten

  2. Das mit alten Tracks und Vinyl-Rips ist schon sone Sache….vor Import in Traktor erst auf Ableton warpen , oder per wifi die CDJ-200 als Controller mit einbinden und dann sind auch Jogwheels verfügbar ..

    Antworten

  3. Da hätteste aber echt noch mal den 1210er anschmeißen können, zumindest für den ersten Teil. Oder hast du dein Vinyl schon komplett verhökert?

    Antworten

    • achso und ja, ich habe ganz klassisch mit Vinyl gespielt.
      Und nur 2 mal hats richtig geholpert. Schuld waren einmal nicht kaputte MKs oder wackelnde DJ-Tische – nein, ein paar Sandkörner waren es, die sich in die Rillen verirrt hatten. That’s life ;)

      Antworten

      • danke ihr zwei. haemmert hier gerade ne’ 12kw anlage als soundcheck und endstufentest durch. wirklich alle am schmunzeln und feiern. von metaller, ueber rocker bis nachwuchs-dj. nur der tamilenkiosk und der irak-doenershop beschweren sich, von wegen zu laut. ;-)

        RAVE ON

        Antworten

  4. was für eine party, ein dank an den booker. perfekt!

    mut zum risiko wurde hier richtig belohnt.
    die bugys hatten den keller fest im griff, so das der gast nicky blackmarket mit master of ceremonie im großen saal fein aufspielen konnte.

    @ wuzelsepp
    3xwinx vor ecsta deal läuft auch josh winky wink
    i am ready – alright – babe

    REWIND IM SOMMER mit uk garage/house terrassee

    Antworten

  5. Danke für die echt super party! hab mir schon lange mal gewünscht, dass mehr Spielarten gleichzeitig laufen (auch wenn ich mich dann klonen muss…).
    Jungle und Acid, letzteres schon sooo lange nicht mehr zum tanzen gehabt!

    danke :D

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.