Neuer Mix: 25 Years Tresor, Club The Rest Pt.1

ClubThe Rest
War das eine Abfahrt! Vielleicht die beste Party des Jahres für mich bislang, aber definitiv eine der besten ever im Tresor, soviel wage ich zu behaupten. Wohl keiner hätte gedacht das es eine solche Sensation wird, war das doch ursprünglich nach 4 Tagen Tresor Festival, am gleichen Wochenende wie die Nation Of Gondwana sogar für den Ohm Club angedacht gewesen. Bereits um 24 Uhr war aber schon klar das das etwas voller werden würde und am Ende der Nacht waren alle glücklich, Tänzer, DJs, Bedienstete, wirklich alle. Es war ein rauschendes Fest mit alten und jungen Gesichtern, vielen die man von früher aus dem Tresor kannte, vielen damaligen “Club The Rest” Stammgästen, der schließlich vor 20 Jahren das letzte Mal stattfand.
13781970_10154070867196997_838551106427680637_n
Ellen Allien und ich wechselten uns, wie damals, alle anderthalb Stunden ab und einer macht halt das Ende, das war diesmal ich weil Ellen zum Flieger mußte. Ich habe dann so gegen 8:30 die weiße Fahne gehisst, nach über 6 Stunden auflegen.
Da ich gerade im Quasiurlaub bin gibt’s die Sets diesmal nur häppchenweise, also jeden Tag eins. Hier kommt das erste, das Intro von 23:00 bis 0:30 , mit Musik, von der ich denke das der Club The Rest heute so klingen würde:

Mixcloud

Kommentare (7) Schreibe einen Kommentar

  1. Jawoll, recht haste!! Dit war einer der Parties überhaupt im Tresor, damit haste Dich nicht zu weit aus dem Fenster gelehnt! :)

    Antworten

  2. Das Set hatte ich leider verpasst: Deshalb: Danke fürs Uploaden, gefällt mir deutlich besser als Part 2, obwohl Part2 (und 3) natürlich perfekt zum Anlass / zur Party passten. Das Einzige, was mich stört(e), ist der Globus. Mit dem bin ich schon zu meinem letzten Besuch vor ca. 6 Jahren nicht recht warm geworden, und werde es wohl auch nicht mehr. Erinnert mich zu sehr an Großraumdisko, besonders der Barbereich.
    Meckern auf hohem (Berliner)-Niveau zwar…
    Danke, Tanith!

    Antworten

    • ich weiß was du meinst, aber ich fand die akustische Trennung von Barbereich und Tanzfläche, nach den 4 Tagen Feieraktivitäten dort, diesmal eigentlich sehr passend

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar zu toci Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.