The Return of: The Track Of The Month!

Trackofthemonth
Vor ganz langer Zeit gab es diese Rubrik hier schonmal kurz und ich finde 2017 ist ein ganz hervorragender Zeitpunkt um das mal wieder vorzukramen, da ich mir vorgenommen habe wirklich jeden Tag mindestens eine halbe Stunde in Musikmachen zu stecken um da mal wieder eine Gewohnheit reinzubringen. Eine halbe Stunde pro Tag ist immer zu schaffen, so das die Hürde nicht zu groß und zum Scheitern verurteilt ist.
Wer sich anschliessen mag, kann das gerne tun, die Sache geht so:
Ihr mailt mir Samples via WeTransfer, die Adresse findet ihr ja hier oben links.
Ich sammele die bis 31. Januar und stelle alle zusammen am 1.2 hier als Samplepack zur Verfügung.
Jeder hat dann bis Ende des Monats Zeit aus den Samples und was er halt noch hinzufügen mag, etwas zu basteln.
Am 28.2 präsentiere ich das Ergebnis und ihr könnt eure Ergebnisse in die Kommentare posten, woraufhin ich die unter meinen Track im Post poste.
Es geht nicht darum der Beste zu sein, das wichtigste ist der Spaß an der Sache. Who’s innit?

Kommentare (14) Schreibe einen Kommentar

  1. Die ewige Frage nach Sample-Clearing ausgespart lassen, oder wirklich (!) eigene Samples, an denen man auch wirklich (!), die Rechte hat?

    Mal so ganz doof gefragt und wer kassiert eigentlich die Millionen, wenn es ein Hit wird? ;-)

    RAVE ON

    Antworten

  2. Ja Scheiße, jetzt hab ich den fetten Synth nich da…. :D
    Aber da gibt´s ja bestimmt noch ein paar Gelegenheiten und vielleicht findet sich
    auch so was nettes. Schöne Idee!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.