MusicMessages!, ein kollaborativer Stepsequencer für iMessage

MusicMessages
Ok, taugt bislang nicht für mehr als eine funktionale Machbarkeitsstudie, aber interessant ist das allemal, wo Stepsequencer mittlerweile überall Platz finden.
MusicMessages! bietet das übliche Grid und ein paar Töne die an gruselige General Midi Zeiten erinnern, aber der Clou bei der Sache ist, das via Inappkauf zig Layer aufgemacht werden können und jeder Kontakt mitfrickeln kann, der die App ebenfalls installiert hat.
Kollaboratives Arbeiten an Tracks via iMessage ist der bislang interessanteste Zusatznutzen für iMessage, der mir so untergekommen ist. Den ganzen Stickerkram fand ich ja eher so meh. Aber das lässt doch hoffen das aus dem Konzept doch noch mehr erwachsen kann.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.