Neuer Mix: Tanith @ Simsalaboom 2017

Simsalaboom 2017

Jedes Jahr wieder schön zu beobachte wie die Simsalaboom sich entwickelt. Als ich das erste mal dort war, war das ein kleines, feines Festival und mittlerweile, ein paar Jahre später hat sich das zu einer richtig dicken Nummer entwickelt. Immer noch am selben Platz und ich residiere zu der Zeit auch immer in derselben Ferienwohnung, ca. 3 km weiter entfernt. Sowas wie dieses Jahr hat die Simsalaboom aber auch noch nicht erlebt, die Rekordregen der vergangenen tage hatte das ganze Areal in eine Matschepampe verwandelt, vor der vermutlich sogar Wacken den Hut ziehen müßte und so kam es das ich zum ersten Mal in 30 Jahren in Gummistiefeln auflegte. Mein Respekt geht dabei in die Logistik, die es trotz der widrigen Umstände schaffte das alles in geordnete Bahnen zu lenken, aber auch an das Publikum das sich dadurch nicht im geringsten beeindrucken ließ und die Tanzfläche noch voller erschienen ließ als im Vorjahr, sogar trotz kurz einsetzendem Regen während meines Sets, aber der machte den Kohl dann halt auch nicht mehr fett.
Hier also mein Set aus der Samstagnacht zum Sonntagmorgen vom diesjährigen Gummistiefel Rave

Mixcloud

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Gude… ick muss mal wieda meenen Senf abjebm.

    Nachdem ich heute abend wieder viel zeit zum hören deiner neuen Sets auf soundcloud hatte, konnte ich dabei sinnieren. (Mich entspannt das bügeln mit mucke.)
    Gepaart mit deiner 2jahreskörperperformance (Hut ab – da muss ich auch hin) und den remixen aus all den vielen Jahren, sinnierte ich über deinen neuen trend (frontrunner und rebell warst du immer ;-) ). Es ist mehr noch als “real djs can play any format”. Im Zeitalter des Recyclings folgen nach wertstoffen (Dosen, Plastik usw), vinyl, deinem gestählerten body nun feinste remixe aus diesen alten tagen in dem simsalaboom set (an zumindest einigen stellen).

    Drum meinen Senf dazu: Recycling ist Trend – “mad max” glücklicherweise noch nicht realität. “LET’S RECAPTURE PAST AND PRESENT!”

    In diesem Sinne – gude.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.