Vom Traktor zur Rekordbox mit DJ Conversion Utility

Es gibt viele Gründe warum man seine TraktorPplaylisten auch in Rekordbox vorrätig haben will, bei mir ist das z.B. ein ease of mind Backup, falls irgendwas mit meinem Traktorsetup mal ausfallen sollte, weil ein CDJ System ist eigentlich überall vorhanden. Ebenso gibt es auch immer mal wieder Gigs wo man sich die Schlepperei sparen möchte und einfach nur mit dem USB Stick auftaucht. Dafür aber die doppelte Arbeit haben, also Trackvorbereitung in Traktor und Rekordbox ist eher suboptimal. Früher habe ich dafür Rekord Buddy genutzt, dann kam ein Systemupdate und Rekord Buddy ging nicht mehr. Der Nachfolger ließ lange auf sich warten und kostete dann viel zu viel.
Seit geraumer Zeit nutze ich dafür jetzt DJ Conversion Utility for MacOS, das kostet lediglich 6,95 $, ist optisch zwar grausam, kann aber dasselbe und ja, auch schon für Rekordbox 5. Im Grunde sogar mehr, denn auch die Conversion auf die neuen Denon’s und Algoriddim’s djay sollte, laut eigener Ansage, damit klappen. Das konnte ich allerdings bislang nicht testen.
Eine Übersicht wie das Tool funktioniert sieht so aus:

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.