Technoforum is dann mal weg?

Ich selber war ja eigentlich seit Ewigkeiten nicht mehr dort. Nun wurde ich allerdings gefragt ob ich wüßte was da los sei, offensichtlich prangt da seit Tagen nur noch ein “ich bin dann mal weg” und Gerüchte besagen das war’s dann wohl.
Meine Recherche hat bisher nur altbekannte Verhaltensmuster dort ergeben, kritische Beiträge wurden gelöscht, User ausgesperrt und als das dann kritisiert wurde ging der Rolladen runter.
Weiß da jemand mehr?

Kommentare (41) Schreibe einen Kommentar

  1. klingt doch wie business as usual und ist ja auch nicht das erste mal so. in 5 tagen ist das forum dann mit 5 usern weniger wieder da.

    Antworten

  2. ich bin da ja, im gegensatz zu früher, so gut wie nie drauf. soso, ist das jetzt also die regel geworden, das aufgrund der befindlichkeiten des admins die ganze bude mal zu ist? dolles ding!
    letzte info die ich habe, das alles wegen eines applewitzes :D

    Antworten

  3. Och und ichdachte ich wäre dann doch mal gesperrt worden. Oft genug habe ich’s ja lesen dürfen “Gleich sperre ich dich!” (natürlich politisch korrekter formuliert).
    Nun ja – dass dürfte wohl auch mit den Niedergang der Musikindustrie im allgemeinen und Techno im besonderen zusammen hängen. Dadurch werden ja auch Werbeeinnahmen seltener, was so ein Mammutforum natürlich schnell ein teures Hobby werden lässt, von der Musik mal ganz zu schweigen.

    Antworten

  4. bei techno.de geht auch nix mehr. noch paar jahre und in der breiten öffentlichkeit ist techno “so’n ding aus damals, war das nicht 1993?” damit ist kein geld mehr zu machen. wenn du in paar jahren noch erzählst, du hörst techno, dann ist das so, wie wenn du heute noch so hippis siehst oder: “dit is so’n hippie, voll peace, hat die kurve nich gekriegt” :-)))

    Antworten

  5. Da war ich schon seit Jahren nicht mehr drauf, aber vielleicht helfen die Kommentare hier, das das Ding wirklich nicht mehr aufgeht! :-)
    ansonsten mag ich Tekkno auch nur wegen Drogen und den Bräuten. Werden aber immer weniger, na dann bald mal auf ne Hip-Hop Party gehen.Da gibt es sicher auch Bräute und Drogen oder?
    Überhaupt: Seit Elvis tot ist (wenn er das wirklich ist), ist doch sowieso nix mehr los…

    Antworten

  6. Noch viel besser: Bei der Hiphop Party hätteste für die Frauen auch gleich den passenden Arzt. Solltest Du also mal wieder aus Versehen einen Braten in der Röhre angesetzt haben, kann Dir gleich geholfen werden.

    Antworten

  7. Hip Hop? Ist das nicht das, wo man so alberne Hosen anziehen und immer supercool sein muss? Wo man Musik hört, die einen einschlafen lässt, weil sie immer so verschnarcht klingt, als hätte der Künstler ein halbes Feld Cannabis intus? Nee Danke.

    Antworten

  8. hm, das ist die eine seite von hiphop, so wie die eine seite von techno schlaghosen und stachelfrisur mit karstadttechno sind. es gibt aber auch sachen wie dilla oder prefuse73. also ein genre per se abzuschreiben kann ne menge spaß und inspiration kosten ;)

    Antworten

  9. Put your Hands up in the Air and say Hooo!
    Hip-Hop und Techno haben mehr gemeinsam als man denkt. Vorallem was die technische Seite angeht. Wie vieleicht einige wissen kommt Loco Dice aus der Hip-Hop Kultur. Und wer die gelegenheit hat sich mal die neue Snoop Dog anzuhören, die es aber derzeit nur in den USA gibt wird an den vertrauten Klang von Air erinnert.
    In jedem Style gibt es gutes und schlechtes. Hip-Hop mässig halte ich es eher mit der Old-School. Und da gibt es nix zum einschlafen also De la Soul Run DMC Ice-T Public Enemy….
    aber wie gesagt was die inovation angeht, da ist die elektronische Tanzmusik, auch Techno gennant bis heute unschlagbar und das alles bassiert auf einer geraden 4/4 Bassdrum…
    Yo Yo Check Check one 2 uh uh Come On, Motherfucker, do it….

    Antworten

  10. Das mit dem oldschool-style kann man ja noch unterschreiben. Überhaupt war “schwarze” Musik in der Vergangenheit wesentlich besser. Man erinnere sich nur an “Parliament” und Konsorten, oder z.B. Newcleus und B-Boys etc. im Electrobereich. Da ging noch was – ohne Wichtigtuerei und rumgedisse.

    Antworten

  11. Oh, das mit dem rumgedisse gehört wohl zum Hip-Hop Bereich dazu. Das liegt schon allein an den Dj-Battles und wie die Music entstanden ist, quasi als Sozialarbeit, als alternative zum sich gegenseitig die kehle aufschlitzen so sagen jedenfalls Africa Bambata und Africa Islam und andere. Wir hier im mittelstand können die Musik gar nicht wirklich verstehen und uns ist wenig bewusst, dass das was da als Gewaltverherlichend dargestellt wird die Lebenswirklichkeit vieler dieser Gettobewohner darstellt. Ice-t hat mal gesagt, dass er so viel Glück hatte aus der ganzen Scheisse rauszukommen und was anderes zu machen, was aber viele seiner Freunde nicht gelungen ist und es viele auch nicht schaffen auch wenn man dachte sie haben es geschafft. Es regt mich deswegen auch dermassen auf wenn hier Deuttsche Hip-Hopper meinen auf dicke Hose machen zu müssen und wirklich gar nichts begriffen haben, das Hip-Hop extrem politische Musik ist und die Unterhaltungsindustrie dann eben so was verkauft was man dann als Kirmis Hip-Hop verkauft.

    Antworten

  12. naja, loco Dice ist in jedem Falle ein schlechtes Beispiel, was die Verbindung HipHop & Techno angeht. der Junge hat früher schleimigsten R´n´B bei schleimigen “Black Music Nights” aufgelegt und monetäre bzw. berufliche Gründe haben ihn zur House-Music wechseln lassen … der hatte von Tuten & blasen keine Ahnung, wurde aber kräftig durch das Tribehouse protegiert. der Typ ist eins der durchschaubarsten Hype-Produkte der letzten Jahre.hat seine Connections als Booker so genutzt, dass er mit den Großen ganz dicke wurde und hat sich mit Buttrich einen Produztenten angelacht, den man getrost im Studio allein arbeiten lassen kann. wenn man wie ich solche “Karrieren” direkt vor Ort mitbekommt, kann man nur den Kopf schütteln.
    zum Thema: ohne HipHop hätte es auch House & Techno in diesr Form nicht gegeben. bis heute mag ich viele der Sachen aus dem Zeitraum 1987 bis 1990, als vieles parallel lief und man sich gegenseitig befruchtete. HipHouse ist in Liebhaberkreisen ja auch immer mal wieder Thema …
    zum (eigentlichen) Thema: Interessantes zum Thema Techno findet sich doch seit Jahren nicht mehr im Technoforum. der selbstherrlich-paranoide Betreiber hat ja konsequent alle eigenständigen Denkansätze unterbunden und so war da eh nix mehr außer der Name. das Dingen sollte beerdigt werden und gut is …

    Antworten

  13. ick versteh die meisten von euch nicht. hip hop hat genauso gute ansetzte wie techno, oder ska, speedcore,punk und und und und. es ist ja schön das ihr alle auf techno so abfahrt(tu ich ja auch).aber sich deshalb nur auf ein genre festzulegen und zu sagen allet andere ist dreck, naja dit is ziemlich engstirnig und erlich gesagt och langweilig. führ mich wär es echt furchtbar immernur techno zu hören, gerade in zeiten wo ich mich in gedanken verlieren möchte und vielleicht auch ma songs mit tiefgehenden texten hören mag und spätestens da kommt techno nicht mehr in frage.
    @doc.b. ja die beasties sind einfach unschlagbar.

    Antworten

  14. on topic: das technoforum hatte für mich zu zeiten als schranz aufkam seinen reiz verloren und der ging endgültig flöten als ich im offtopic bereich lesen konnte wessen geistes kind viele der user da waren. cdu und und techno geht für mich nach wie vor gar nicht. klar, da gab’s auch viele andere coolere kunden, aber mir vergrätzen solche kleinbürger immer den spaß. gänzlich unrelevant wurde es dann, als die ehemaligen schranzer plötzlich alles minimalkonvertiten wurden. aber das geht mir mit anderen technoforen ebenso, es gibt eigentlich keine technoforen (außer einem geschlossenen für das man auch nicht werben soll) die ich mir angucke.
    gibt’s da draußen noch elche die sich lohnen?

    Antworten

  15. achso, damals als mein forum hier der sammelplatz der vom technoforum ausgesperrten wurde. das hat natürlich auch arge abneigungen gegen das technoforum bei mir verursacht

    Antworten

  16. Foren sind doch eh soo 90er, hehe. Heute wird gebloggt;-)
    Nee, im Ernst: TF war unspektakulär. Fände es schöner hier zu diskutieren (gibt ja ooch en Forum). Nur hört fast jeder hier anderen Techno und andere Platten und wenn keiner das vom anderen kennt, kann man auch nicht viel reden.
    Sonst: Hip Hop ist ziemlich geil und nicht nur Oldskool, auch aktuelles. Neben Prefuse gibt es noch Aesop Rock (als experimentellen), Athmosphere, Army of the Pharaos. Besonders hervorzuheben ist Dabrye auf Ghostly International, der Hip Hop mit analogen Synthies macht. Sehr geil. Nebenbei ist er auch James T. Cotton, SK-1 und Tadd Mullinix (alles Techno) und released auf Spectral. Und was wäre erst DnB, Dubstep, Jungle, Electro ohne Hip Hop Einflüsse!?

    Antworten

  17. Das TF werde ich nicht vermissen, denn der Tanithblog hier ist viel intimer und straight outta middle ;) Muss ich mal ausdrücklich loben. Danke, Tanith.

    Antworten

  18. Qzuote Tanith: “gibt’s da draußen noch elche die sich lohnen?”

    Elche lohnen sich immer! :-)
    Aber das TF vermisse ich auch kein Stück, und das Forum von Techno.de ging dank des Desinteresses der Betreiber/Admins auch sehr schnell den Bach runter.
    Tanith, ich fände es übrigens schön, wenn du dein altes Forum zumindest als Archiv wieder zugänglich machen könntest. Da waren doch viele interessante Threads dabei und ein Stück Technogeschichte ist das ja auch schon…

    Antworten

  19. ich war die letzte zeit wieder relativ häufig dort um tracks der leute zu kommentieren und hatte auch mal ein video zu einem track gebastelt gehabt, der mir gefiel. mir kams halt komisch vor, auf einmal diese seltsame meldung da am bildschirm. hatte davon nix mitgekriegt, weil ich nur im “tracks forum” unterwegs war, wenn überhaupt.

    schade dass man die leute die tracks basteln nicht schnell hier rüberlotsen kann… *g*
    schnell ein “ausweichs-unterforum” bei Tanith eingerichtet… eine art “first aid forum” *lach* ;)
    gibts denn keinen hacker der die start-seite manipulieren kann? :)))
    “bin dann mal weg – please visit TANITH forum!” ;-)))))
    da wäre der bär los… in vielerlei hinsicht… und das forum wäre sicher ruck-zuck wieder offen! ;-)

    Antworten

  20. Naja, war in den Anfangszeiten des United Schranz Board noch dabei. Da ging’s auch ab. Aber ehrlich gesagt was mich mittlerweile an diesen ganzen Foren stört: a) zu viele Teenies b) zu viele Alt-Druffies c) zuviel blödes Gelabbere. Das kann ich auf ner Party auch haben.

    Was ich damit sagen will, es ist schön zu sehen dass Tanith immer noch auflegt und normal geblieben ist. Ich werd wohl auch mit 40 sagen, dass ich immer noch Techno höre, obwohl ein Großteil mittlerweile eher TechHouse, DeepHouse und Techstep wie Ambient Electronics ist. Man wird halt erwachsener. Bei einigen Leuten habe ich aber nach wie vor das Gefühl, dass deren Welt nur aus Drogen und Parties besteht.

    Für mich gehört Techno zum Leben, aber Techno ist nicht mein Leben.

    Antworten

  21. dat Dingen ist wieder auf, es darf also weiter gekuscht werden. denke mal, dass die Raveline als Ernährer des guten Herr M. aus M. an der I. dem Selbigen mal erklärt hat, dass er ein Angestellter und nicht der Online-Adolf von Techno-Deutschland ist.

    Antworten

  22. Der gute Herr M. ist kein Angestellter der Raveline. Der Wahrheitsgehalt deiner geistigen Ejakulate lässt zu wünschen über. Mit freundlichem Gruß vom svenman.

    Antworten

  23. @ Oleg Svenman
    getroffene Hunde bellen und bei genauerer Betrachtung sollte dir evt. auffallen, dass dem Wort “Ernährer” eine gänzlich andere Bedeutung als “Angestellter” innewohnt. aber das brauche ich ja einem langjährigen Redakteur nicht erläutern oder?

    schöne Grüße vom Kai-Uwe an dich, Svenman

    Antworten

  24. ach ja, lieber Oleg, falls du Interesse hast, mal richtig schmutzige Wäsche aus dem Keller zu holen, dann können wir das gerne machen. aber nicht hier im Blog vom Tanith sondern im schönen TF. da kann dann die Raveline gleich mal den Beweis antreten, dass in “ihrem” Forum offen, frei und kritisch diskutiert werden kann. damit seid ihr am Zug … bin gespannt und ganz sicher auch ein nicht keliner Teil der ohnehin großen Leserschaft des Tanithblog.

    Antworten

  25. Yeah, get rrrrready to rrrrrrrrumbleeeeeeee! ;)
    mein Vorschlag zur Güte wäre ja, wenn die beteiligten sich wirklich mal von der seele schrüben was da vorgefallen ist und was die konsequenzen aus der sache sind. nur so läßt sich glaube ich vermeiden das die verdächtigungen und vorwürfe ins kraut schiessen.
    aber hier eher nicht, ich glaube das wäre das falsche forum ;)

    Antworten

  26. falls es jemanden interessiert:

    habe gerade im TF gelesen & da versucht der Herr Oberadminister jetzt, dem Hoschi ans Bein zu pissen. da fällt einem echt nix mehr zu ein …

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.