Die Oral History von Native Instruments, erzählt von CEO Daniel Haver

20 Jahre gibt’s die jetzt schon! Ich glaube mein erstes Programm war sogar Traktor in einer ganz frühen Inkaranation. Oder war es doch Generator? Diese abgespeckte Version von Reaktor für die ich mich nach einigem stochern als zu blöde für entschied. Dann folgten Absynth, FM4 und diverse andere bis heute zu Massive und zig Plugins und ab Traktor Version 2 auch wieder dieser.
Die von Daniel Haver dem Cool Hunting Magazin erzählte Geschichte, mit einigen Anekdoten, liest sich tatsächlich anfangs wie die einer typischen kreuzberger Klitsche und hat auch Ähnlichkeiten mit der Geschichte von Ableton, dessen Gründer ja auch einst mit denen verbandelt war. Es gab nicht nur wilde 90er Tage im Techno, oder besser er strahlte bis dahin aus.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.