Die Bodenhaftung auch im Mainstream nicht verlieren wäre die wahre Kunst

Boah, wenn ich sowas sehe:
contact.png
und mir dann gleich noch eine ominöse Membercard für einen noch ominöseren Cube verkauft werden soll, mit, oh my gosh, ich flip gleich aus! Gewinnspiel!, dann frag ich mich was da passiert ist. Mr. Hawtin jetzt als Luke Skywalker oder Obi Wan Kenobi und wie Dapayk so treffend bemerkt The Next Uri Geller? Was kommt als nächstes, ne Sekte? Scientology?
Ist man schon so auf den Hund gekommen, das man solche Krämermethoden anwenden muß oder hat der Größenwahn so luftige Höhen erreicht das man gar nix mehr merkt? Mir hat ja die Hawtinsche Version von Grün in der letzten De:Bug schon gereicht, die direkt von der CDU hätte stammen können.

BTW: Der Kampagnentyp scheint der gleiche wie der für das diesjährige Cocoon Ibiza zu sein:
cocoon08a.jpg
Naja, für Geschmackssicherheit spricht das alles jedenfalls nicht, eher für die Mainstreamvariante dessen was man dafür hält ;)

Kommentare (30) Schreibe einen Kommentar

  1. …und reiht sich damit in die Gesellschaft der Weltverbesserer wie Bono, Geldorf und Co. ein. Ich freu mich auf das erste “Life Aid-ø-8″ im Amnesia oder Cocoon…

    Antworten

  2. Buissness, Buissness, i love buissness. Was man nicht alles für den schnöden Mammon tut. :-)
    I’m the buissnessman and i buy and i sell. Na von wem ist dieser Klassiker?

    Antworten

  3. Ah und übrigens danke, dass du uns auf diesen Weg darüber infomiert hast, dass Coccon wieder im Amnesia stattfindet und der legendäre Cube bald auf den Markt kommt und das es ein Gewinnspiel gibt. Wieviel zahlen die dir dafür eigentlich :-)

    Antworten

  4. Kokain vernebelt die Sinne und lässt Leute “denken”, ihre Ausdünstungen wären geschmackvoll & unverzichtbar.

    ansonsten kann man festhalten, dass von dem einst innovativen, zurückhaltenden und musikalisch großartigem Richie Hawtin nichts mehr übrig geblieben ist und er sich Monat für Monat in der Rangliste der Unsympathen immer weiter und weiter nach oben ackert. dazu passt auch dieses unendlich abstoßende CO2-Emmissionsgewäsch in der letzten De:Bug, wo er mit Öko-Fusselbart & überdimensioniertem Designerschal “poussierend” für den modernen Ablasshandel wirbt und damit nachträglich mittelalterliche Feudalsysteme als gesellschaftlich innovativ ernscheinen lässt. da sollte sich die Kirche mal ein Beispiel dran nehmen!

    Antworten

  5. Ich war der Meinung, die Szene hätte dererlei Entartungen mit der Mayday schon erlebt und hinter sich gelassen. Schade, dass gerade Richie Hawtin diesen Schritt mit seiner Crew geht. Gerade von ihm hätte ich das nie erwartet. Plus 8 und Plastikman überzeugten und innovierten stets durch Musik und nicht durch “coole” highgloss-Shoots. Bitter!

    Antworten

  6. …hat wohl nicht mehr viel mit Kreativität zu tun- ein(e) 5-Jährige(r) würde beim Gedanken daran diese Verkleidung zum Rosenmontagsumzug tragen zu dürfen wahrscheinlich vor Vorfreude einnässen, aber erwachsene Menschen..tztztzt!? o_O

    Antworten

  7. gerade leute mit einem solchen standing haben solcherlei intelligenzbeleidigung doch eigentlich gar nicht nötig. ich finde es, wie wohl die meisten derer die seine karriere verfolgt haben, schade das ein talent wie hawtin sich durch solche aktionen in letzter zeit zunehmend selbst zum deppen macht.

    Antworten

  8. ich finds total cool.

    undergrounding-minimal und trotzdem so future geld mäßig…total geil.

    Antworten

  9. hi-gloss underground? gewinnspiel und mitgliedsbeitrag future geld mäßig? soso, dann ist also tatsächlich ne zielgruppe dafür da

    Antworten

  10. Ich hab diese Bowie-Kopiere noch nie für besonders originell empfunden.
    Another man who sold the techno world…

    Von Dummen für Dumme – wie wahr: was damit angerichtet wird, hab ich letztes Jahr bei den Pollerwiesen mit dem Väth erlebt. Da stehen 800 Gleichgeschaltete allesamt in Richtung DJ-Bühne und heben jedes mal die Arme wenn,….bla bla… und das ganze zu solch einem 3. Liga Sound. Daran kann ich nichts hedonistisches mehr finden. Jeder Musikantenstadl wäre entspannter gewesen.
    So vor Jahren auch einmal in Miami bei Oakenfold, als ich dann wieder nach D. kam und jedem erzählt habe, die wüßten nicht um WAS es bei Techno geht.
    Nun wir es selbst nicht mehr.

    Antworten

  11. gerade leute mit einem solchen standing haben solcherlei intelligenzbeleidigung doch eigentlich gar nicht nötig. ich finde es, wie wohl die meisten derer die seine karriere verfolgt haben, schade das ein talent wie hawtin sich durch solche aktionen in letzter zeit zunehmend selbst zum deppen macht.

    Da steht für mich dann noch weiter die Frage im Raum: UND WARUM?
    kann es tatsächlich sein, dass der Konsum-und- Verbraucher- Verfall so ein riesen Loch in die Portokasse gerissen haben?

    Habe mir Taniths Interview vom März auf Techno.de nochmals angesehen. Da steht was von “Paradigmenänderungen” im Zusammenhang mit dem “Mangel” an neuen Drogen- oder ist das die Krucks!?

    Antworten

  12. Wer kauft denn sowas? Und wer fliegt nach Ibiza um Väth oder Hawtin zu sehen? Ich finds dekadent und verpeilt.

    Antworten

  13. @Electrix
    Ich würde es anders ausdrücken:
    In Ibiza spielen jedes Jahr DJs aus UK & USA die selten bis gar nicht hier bei uns zu sehen / hören sind – aber die Deutschen gehen dann auch im Urlaub auf Ibiza zum Väth & Hawtin obwohl die in Deutschland megapräsent sind. Und warum gehen die Deutschen in Ibiza da hin ? Was man nicht kennt das frißt man nicht oder auch “beim Väth weiß amn was man bekommt !”
    Das ist nicht nur dekandent – sondern einfach nur blöd & ignorantisch.

    Antworten

  14. hihi, da kann man nur hoffen, das traktor nich abkackt. oder haben die ein serato backup system dabei?

    Antworten

  15. klar ist es underground..frag mal irgendnen typen auf der strasse wer magda oder troy pierce sind oder was der arenaclub ist und was minus ist…wird dir keiner sagen können vermutl. nichtmal bei den großen radiosender die moderatoren…außerdem mcahen die nach wie vor geile mugge und sind integer

    gude mugge + integrität + goile aktion = WINWINWIN!

    Antworten

  16. über die geile mugge ließe sich streiten und über das wort underground hab ich schon vor über 10 jahren das streiten aufgegeben, aber schön das du offensichtlich dein leitbild gefunden hast, hängt richie bei dir über’m bett?

    Antworten

  17. Ich würd den Richard auch lieber wieder mit Glatze, Hornbrille und ohne dieses dämliche Gehabe und das ganze Drumherum sehen. Wenn ich nur an dieses ganze scheiss Getue von Leuten hinterm DJ-Booth nachdenke, könnte ich brechen. Ich denke, er weiss gar nicht mehr so richtig, was er da eigentlich tut. Ich finde ihn bei Interviews unglaublich künstlich und unecht, man nehme sein Lachen oder sehe in seine Augen, trübe. Schade.

    Die Contakt-Party in der Columbiahalle war übrigens unglaublich peinlich. Wo ist das Herz und die Leidenschaft? Aber wie in jeder Branche, eigentlich der Klassiker, Erfolg verändert Menschen.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.