Jubiläum 20 Jahre Bleeps und Techno

Es gibt ja dieser Tage nicht nur den Mauerfall zu feiern, sondern auch 20 Jahre Warp, Techno und Bleeps, aus diesem Grund habe ich mal 2 Mixe wieder hervorgekramt, die ich vor ziemlich genau 10 Jahren zum 10 jährigen Jubiläum gemixt hatte. Gab’s damals auch schonmal hier, aber die wenigsten werden die wohl noch haben oder sich daran erinnern.
Wer sowas dann in laut und live erleben will sollte, wie schon gepostet, am Sonntag in den Tresor zu Rewind 89 kommen:
rewind89
und hier die Mixe:
Tanith Bleeptribute pt.1 by Tanith

Tanith Bleeptribute pt.2 by Tanith

Tanithmix-1-09-Zeitmaschine Tributemix

Fängt ja gut an das Jahr, so früh schon der erste Mix, hatte ich auch schon lange nicht mehr! :D
Fast 3 Stunden Tribut an das, was mir diese Woche so die Zeit geklaut hat. Zeitmaschine, die Facebookgruppe in der sich gerade Bilder aus der Frühzeit des Ravens ansammeln wie nix Gutes und wegen der ich mir auch 2 Nächte mit Scannen um die Ohren geschlagen habe.
Initiiert von meinem Camorad Tilman, der damals als Frontpage Hauptfotograf mitten im Geschehen drin war.
Ganz im Geiste dieser Epoche also Rave On!

Dubstepmix die Zweite 2008

Diesmal war mir mehr nach Trennung der Kapitel, auf dem Weg zum See oder an lauschigen Abenden auf dem Balkon ist mir nicht nach Wobble. Kommt deshalb als Pärchen, Yin und Yang. Yin das eher clubbige Wobblebizznizz für drinnen und Yang, die Sommerbrise für draußen.
Links wie immer in den Kommentaren und viel Spaß damit! :)

Dubstepmix die erste 2008

Es war mal wieder an der Zeit die ganzen Errungenschaften zusammenzumixen. Zweieinhalb Stunden und von athmosphärisch bis Wobble ist alles dabei. Wenn ich die Zeit finde kommt noch ein kleinerer mit technoiderem Anstrich dazu, das Kapitel hat in diese Geschichte beim besten Willen nicht mehr reingepasst.
Link ist in den Kommentaren

Neuer Dubstepmix

Hab ich in den vergangenen heißen Nächten eigentlich zum Eigengebrauch gemacht, gefällt mir aber so gut, das ich ihn nicht vorenthalten will.
Diesmal mehr eine Reise von Dub über Rave, Metal bis zu IDM und könnte durchaus auch von Technohörern mit offenen Ohren goutiert werden.
Link ist in den Kommentaren