Adventskalender 23

Wir nähern uns dem Ende und dafür hab ich mir natürlich was aufgespart. Hier das Tape, mit dem ich mich 89 dafür beworben habe, im zweiten UFO mittwochs den Cyberspace zu machen. Der Anfang vom Anfang also :)
Man beachte die Vermeidung von Übergängen, als auch die Selektion, die zeigen sollte wie ich das mit der Kombination aus Industrial, Acid, EBM und so meinte, was wir dann Techno, bzw. TeKKno nannten. Das Genre war ja beileibe nicht ausdefiniert, wir hatten es ja gerade erst erfunden

Tanithmix Cybertape

Adventskalender 20

Hier noch ein Mix aus 1990, der einerseits erklärt warum mich später die Breaks so gefesselt haben, andererseits auch aufzeigt das es damit nicht erst anno 92 mit den Breakcoreveranstaltungen im Gymastik losging, oder gar erst mit 97 als ich kurzzeitig komplett auf Breaks umschwenkte. Das war für mich im Techno quasi von Anfang an mit drin:

Tanithmix 63

Adventskalender 19

Hiermit sind wir in der Zeitrechnung vor den römischen Ziffern und dem Volumes angelangt. Gleichzeitig auch vor Tresorzeiten, das Tape stammt aus der ersten Hälfte von anno 1990, als ich im zweiten UFO mittwochs den “Cyberspace” veranstaltete. Die Übergänge sind voll für’n Arsch, ich hatte vielleicht erst ein halbes Jahr lang Plattenspieler zuhause, dafür war die Besessenheit zu Mixen umso größer, wie man an der hohen Nummer nach so kurzer Zeit erkennen kann :D
Das waren damals so meine Hits:

Tanithmix 46

Adventskalender 18

Hier noch ein Mix aus dem Jahre 92, mit dem ich zeigen will das Minimal damals durchaus auch schon ein Thema war- mit den Mitteln die einem damals eben zur Verfügung standen. Random XS, Eden Transmission und FSOL sind u.a. mit von der Partie, sogar ein Track von Westbam, den ich bis heute seinen besten finde, ist vertreten

Tanithmix Vol.III#08

Adventskalender 17

Mit diesem Mix aus Breaksgarage und Breaks aus 2001 möchte ich die Chronologie verlassen, da ich vieles was danach kam eh schon hier online hatte. Ab morgen gbt’s dann noch Peren aus der Frühzeit :)
Hier hab ich mal versucht die Schnittstellen der beiden Genres zu der Zeit auszuloten, klingt gegen das was einem heute so an Breaks geboten wird extrem frisch, wie ich finde

Tanithmix Vol.XII#05

Adventskalender 16

Der erste Mix den ich im neuen Millenium gemacht habe ging ganz weit zurück in die Jahre 90 und 91. Ich hab da mal alles zusammengewürfelt was ich so aus der Frühphase von Bleeps, Sheffield, Network Records und erster Warpphase und ähnlichem habe. Für mich ist das eigentlich die Ursuppe von Minimal, Dubstep, auch Jungle und Breaks sind da in embryonal schon zu erkennen. Mitwirkende unter anderem LFO, Altern8 und viele andere mehr. Auch sowas lief damals noch unter dem Namen Techno und bedauerlicherweise ist diese Baustelle leider irgendwie aufgegeben worden und kaum einer hat sich wieder an diese Soundästhetik rangewagt, ich warte seit Jahren auf ein Revival

Tanithmix Vol.XI#01

Adventskalender 15

Nochmal sorry, diesmal dafür das es so spät wurde, aber da kommt ein dicker Brocken über 2 Stunden 2Step. Dauerte ne Weile bis das geuppt war.
2000 war ja das Jahr in dem dieser Style groß wurde und zwei Jahre später auch schon wieder verschwand um dann so ab 2005 zu Grime und Dubstep mutiert wieder aufzuleben. hier ist einer der ersten 2Stepmixe die ich damals gemacht habe.

Tanithmix Vol.XI#04

Und macht schon mal die Festplatten leer, der Brocken morgen wird genauso dick!