Thema der Woche 2: Wann können wir endlich Minimal-Techno hinter uns lassen?

Ich weiß, Minimalgebashe ist sooooo 2005, aber Minimal und ich hatten noch nie ein besonders gutes Verhältnis und das geht schon zurück bis zu Robert Hoods Album “Minimal Nation”, das bei seinem Erscheinungen die Leute um mich herum reihenweise debil vor Verzückung werden ließ, während es sich für mich wie gepflegte Langeweile anhörte. Ebenso erging es mir mit dem kompaktschen Studio One Opus und den sonstigen jeweiligen Hypes aus diesem Genre. Das tut mir eigentlich Leid, denn im Grunde habe ich eigentlich gar nix gegen Minimal an sich, in der Theorie ist mir das sogar sehr sympathisch, bin sogar der Meinung das Techno bzw. elektronische Musik per se minimaler im Arrangement daher kommt als die meisten anderen Musiken. Um die an dieser Stelle üblicherweise einsetzenden, entrüsteten Eys gleich mal abzuwürgen, sag ich lediglich: denkt nur an den fehlenden Text, die nichtexistenten Vocals im Vergleich zu handgemachten Musikvarianten. Ich denke wir können dann jetzt weiter im Text?
Weiterlesen

Thema der Woche 1: Clubtoiletten

Clubtoiletten sind in vielerlei Hinsicht die Keimzellen des jeweiligen Ladens. Hier wird nicht nur Notdurft verrichtet, hier wird gefickt, gekotzt, Drogen genommen und natürlich kommuniziert. Die unglaublichsten Geschichten und übelsten Verleumdungen finden hier ihren Ausgang. Nicht gerade verwunderlich daher, das seit Menschengedenken die Fauentoilette der kommunikativere Ort ist und einer Warenterminbörse des aktuellen Szenegeschehens gleicht. Unkontrollierbare Laberflashs und statusmanifestierende Mitteilsamkeit fallen in diesem humiden Klima auf fruchtbaren Boden und gedeihen wie Unkraut.
Auf den Herrentoiletten geht es ungleich sachlicher zu, was nicht zuletzt an der Ernsthaftigkeit des Stehpinklergeschäfts, quasi in der Öffentlichkeit, liegen mag: Ruhe, ich kann so nicht abschlagen!
Weiterlesen

Neu! Thema der Woche

Jawoll, ich hab da mal eine Neuerung eingeführt. Da oben links in der Ecke kann man schon erahnen was da kommt und ich habe mir das folgendermaßen vorgestellt:
Ihr haut hier in die Kommentare bis Mittwoch ein Wort rein, über das ich schreiben soll, von Mittwoch bis Freitag läuft der Poll oben links in der Ecke dann mit den abgegebenen Vorschlägen und über das Wochenende schreib ich was darüber, Montag isses dann online.
Ich hatte ja angekündigt, das der Blog hier auch eine neue Ausrichtung bekommen soll und das war einer der lange gehegten Gedanken dazu.
Bin gespannt wie das angenommen wird und wie so die Beteiligung ist.
Ach ja, logischerweise klappt das Vorschlagen nur für registrierte User, da ich das aufgrund des sonst lauernden Kommentarspams und einhergehendem Spaßverlust an der Sache so handhaben muß und irgeneinen Mehrwert soll so eine Registrierung ja auch haben, ne?
Abstimmen kann dann aber jeder der hier liest.
Testet’s aus und gebt’s mir! :)