Warum ich im Sommer keinen Urlaub brauche

Tut mir leid, ich versteh’s nicht, es ist jedes Jahr das gleiche, kaum herrschen hier wettermäßig balearische Verhältnisse ist’s den meisten Herrschaften schon wieder zu viel. Ich erblühe ab 35° im Schatten erst zu vollem Leben, man geht die Dinge einfach langsamer an, dann geht das schon. Nun gut, kann auch sein das das Oevre darunter ein wenig leidet, aber Herrje, wie lange dauert so eine Phase hierzulande? Kurz genug, das man möglichst alles davon mitnehmen sollte. Ich weiß nicht wie oft ich dieses Jahr schon an den diversesten Berliner und Brandenburger Gestaden weilte, jedenfalls ist bei diesem Wetter und dieser Gegend Urlaub in anderen Ländern kaum mehr nötig, wie folgende Bilder erläutern dürften:
Weiterlesen