OMFG: Hubertus Heil twittert!

Die Tatsache das ein Mitglied des Bundestages vom Parteitag der amerikanischen Demokraten microbloggt, also twittert, ist sowohl der Süddeutschen als auch SpOn eine hämische Notiz wert, wobei man sich über fehlende Rechtschreibung und ungefilterte Nachrichten mokiert, ohne das Medium an sich zu kennen und wie Nico Lumma in seiner Replik dazu passend schreibt Social Media kann man schlecht von aussen beurteilen, man muss es nutzen, um es zu verstehen
Ich werde die SPD dafür weder wählen, noch besser finden, begrüße aber das sich jemand wie Heil daran macht mittels moderner Kommunikationsmittel direkt zu kommunizieren, auch wenn er ein wenig wie ein me-too-Obama daherkommt

Kommentare (5) Schreibe einen Kommentar

  1. sag mal baust du gerade um oder gibt es einen Zusammenhang mit Twitter, das sich Tux neuerdings über WordPress muckiert?

    Antworten

  2. Is doch logisch,, dass es den Journalisten nicht recht ist, wenn man die Nachrichten-Zwischenhändler ausschaltet. ;-)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.