Tolle Idee: Internet archivieren!

Hört sich an wie der schlechte Scherz eines Inkompetenteams, nun droht aber der feuchte Traum der Klarsichthüllenfraktion wahr zu werden. Die will nämlich das Internet abheften um es, zu archivieren. Dazu gibt’s jetzt ein Gesetz, das jeden Betreiber von Webseiten in Deutschland quasi dazu verpflichtet seine Inhalte an die Deutsche Nationalbibliothek abzuliefern, auch Blogs z.B. und man will das, bitteschön, gerne als Pdf oder Zip geliefert bekommen. Jetzt kommt hoffentlich bald ein schönes Script, das Websites Seite für Seite in Pdfs umwandelt und diese an die Adresse der Nationalbibliothek schickt, meinetwegen auch bei jeder kleinsten Änderung die komplette Site auf’s Neue! Ist schon selten das jemand so nach DOS Attacken bettelt. Manmanman!

Kommentare (11) Schreibe einen Kommentar

  1. Ohhh man… also wenn das ganze nicht so traurig wäre, würde ich micht jetzt kaputt lachen.
    Wir haben ja sonst nix zu tun… Und Politiker scheinbar sonst keine Probleme…
    Was soll das? Ist das jetzt eine neue Methode um potentielle Dissidenten aufzuspüren?
    Erst der “Bundestrojander” dann muß man sich bald an Flughäfen virtuell ausziehen lassen und nun das… tze Hab ich vielleicht irgendwas verpasst? Das steht doch langsam in keinerlei Relation mehr zu dem angeblichen “Krieg gegen den terror” oO
    Eigentlich bastel ich gerade daran WordPress in die Seite zu integrieren… Wie soll das laufen?
    Soll ich denen dann mit jedem Blog ein update zusenden? … und Audiofiles sollen auch mit?
    Na die können die bekommen. Vielleicht setze ich ja eigens zu dem Zweck einen 6 Stunden loop als 32bit-wave auf meine seite…

    Denn bekommen die dann mit jedem update zugeschickt – wenn mir mein Priovider vorher nicht aufgrund des Traffics die Leitung kappt.
    Mann, Mann, Mann… was gäb ich dafür, mal in den Kopf desjenigen zu schauen, der sich immer so nen Schwachsinn ausdenkt.

    Antworten

  2. Das einzige, was mir dazu einfällt ist : “Wenn manche Köpfe aus Glas wären, würde man Scheiße arbeiten sehen.” Und wie man sieht, gibts da ne Menge Glasköppe …

    Sinnlos, nicht durchgacht, ABER hauptsache irgend ein Gesetzt verabschieden wovon jeder halbwegs normale Mensch weiß das es absolut nicht umsetztbar ist. ps. Die Idee von Vincent Maviba ist gut, Man sollte Tools entwerfen, die einfach nur Terrabyteweise Datenmüll generieren und dann ab damit zur Nationalbibliothek. Die dürften dann daren recht schnell die Lust verlieren. Und am Ende wird das ganze eingestellt, mit der Begründung : “Mit solchen Datenmengen war nicht zu rechnen.” schönen Tag noch & viel Spaß beim archivieren ;-)

    Antworten

  3. @ Vincent Maviba: [...]Mann, Mann, Mann… was gäb ich dafür, mal in den Kopf desjenigen zu schauen, der sich immer so nen Schwachsinn ausdenkt.[...]
    Masochist?

    Mir scheint, als ob die Unfähigkeit der deutschen Regierung unter Bundeskanzler Merkel grenzenlos und diese noch dämlicher als je vorstellbar ist. Ich dachte, das wäre schon zur genüge bei der 500 Milliarden Euro Vernichtung gezeigt…
    Was kann da jetzt noch kommen?
    Außer Einstein sein Vergleich mit einer Eigenschaft des Menschen mit dem Universum?

    Antworten

  4. was da noch kommen kann? also wer das internet archivieren will, der kann auch grashalmzählungen anordnen oder eintagsfliegen mit nummernschildern ausstatten :D

    Antworten

  5. Neu ist das nciht. Nur das die deutsche Datensammlung dazu dient, Leute zu erpressen, durch unbegrenzte Rückverfolgbarkeit. Die erste Stufe der Gedankenpolizei.

    Antworten

  6. Ne neu ist das wahrlich nicht, aber ich finde Taniths Vorschlag nicht schlecht Eintagsfliegen mit Nummerschildern auszustatten. Ausserdem möchte ich bitte, dass die Webseiten bitte ausgedruckt werden und nicht als schnöde Pdfs gesichert werden. Auch der neue Rundfunkvertag macht es vor: Diese Leute haben von der Realität des Internets nicht die geringste Ahnung. Alles was da angeordnet wird…kannste alles in die Tonne treten. Wenn sich wirklich was selbst reguliert, ist es das Web.

    Antworten

  7. @escii: du hörst wahrscheinlich auch im weißen rauschen satanische botschaften, ich denke eher hier ging’s mit ein paar ärmelschonertypen durch, deutsche gründlichkeit und so

    DoctorBenway : genau, ich will dafür ganze wälder sterben sehen! wenn wir schon 700 millarden haben um die in schwarze finanzlöcher zu stecken, dann reicht’s auch dafür das internet auszudrucken. bring it on! aber bitte doppelt gesichert und in dreifacher ausführung!

    Antworten

  8. tolle ABM- Maßnahme- ich weiß gar nicht was ihr habt!? o_O in twitter würde ich noch zufügen* #schwachsinn

    Antworten

  9. @tanith:nicht nur doppelt gesichert und dreifacher Ausfertigung, nein, jedes Blatt muss notariell und zusätzlich von einem bestellten Gutachter bestätigt werden, selbstverständlich trägt die Gebühr der Webseitenbetreiber.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.