Der gestrige Abend zum Nachhören und sehen

Auch an dieser Stelle nochmal Dank an Freshmeat und Kandel für den wirklich netten Abend im Berlin Mitte Institut. Wer es verpasst hat oder nicht mehr auf den überlasteten Server kam, kann an dieser Stelle sowohl die einstündige Interviewsession als Videostream, als auch den kompletten Abend in Audio nachgeniessen:

Techno 1995-2003 Review Show mit Tanith, WolleXDP, Kandel und Fresh Meat, 30.03.09 by berlinmitteinstitut

Wir können das hier auch gerne noch weiterdiskutieren! :D

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Tach nochmal. Ich hatte ja schon im Kommentarbereich auf Berlin Mitte Institut einen Beitrag geschrieben, möchte aber nochmal das Thema Hardstyle aufgreifen.

    Zunächst: Ich persönlich bin aktuell kein großer Freund des Hardstyle. Fand das um 2002 ganz interessant, weil ich ursprünglich aus dem Hardcorebereich der frühen 90er komme. Was damals ein bisschen wie die Renaissance des Oldschool-Hardcore aussah, ist mittlerweile eine nach Schema-F produzierte Muff-Soße aus Holland und Italien.

    Allerdings, so denke ich, hätte zumindest eine ältere Hardstyle-Platte der Sendung recht gutgetan, da es sich nunmal um ein sehr wichtiges Genre dieser Epoche handelt und dieser Stil auch viel über den Zeitgeist aussagt(e). Wenn man sich den “Schranz” (ich nenns lieber Looptechno) zu Gemüte führt, hätte man auch etwas von Pavo o.ä auflegen können.

    Man darf sich nun fragen, wieso echauffiert sich der Mann nun so? Ich finde es 19 Jahre nach der Geburt des Hardcore in Frankfurt am Main immernoch mehr als schade, dass diese Musik im eigenen Land noch immer in einer Nische kaudert. Zu Unrecht, denn es existiert in diesem Genre eine Menge guter Musik, die nachütlich zu erst in der Gabberschwämme Mitte der 90er unterging und in den letzten fünf Jahren im Hardstyle-Gewand mit Hardbass-Murks in Großraumdiskotheken gleichgesetzt wurde.

    Ansonsten, da das mein erster Kommentar auf Tanith.org ist: Ich schätze diesen Blog genauso seht wie seinen Macher selbst.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.