Kommentare (11) Schreibe einen Kommentar

  1. Ich probiers nochmal:

    “Klick mich” – Die Piratenbraut schreibt ein Buch und macht gemeinsame Sache mit der “Contentmafia”

    Schön wäre es, wenn der komplette Thementitel im Poll genannt werden würde. So macht es das Thema durchsichtiger. Ich erwarte nämlich keine Rezension auf ein eher schwaches Büchlein, sondern die echte Meinung eines Piraten-Sympatisanten zu diesem Thema.

    Oder sind kritische Fragen zu den Piraten hier “bäh”?

    Antworten

  2. fragesteller: interessantes thema, doch steht nicht und stand nie die piratenpartei für die abschaffung des urheberrechtes, und sie tritt auch nicht für eine “alles ist kostenlos”- kultur ein. es ist eher so: urheberrecht: ja. recht auf privatkopie: ja. urheber bestimmen selbst was in der zukunft mit ihren werken passiert: ja. einen club beitreten müssen um für sich als urheber werben zu dürfen wie die gema: nein. fair use: ja.

    Antworten

  3. Zitat BenAvion: “…recht auf privatkopie: ja…”

    Was im Falle von Julia Schramm ja offenbar auch nicht so ganz geklappt hat. Kommt halt davon, wenn man mit der “Contentmafia” ins Bett steigt…

    Antworten

  4. die tusse hat doch eh schon 100.000 im vorraus bekommen…was fürn problem hat die denn ?

    naja piraten sind halt wie die anderen partein auch nur n paar blender..

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.