Traktor DJ für iOS gerade für Umme

Das sollte man sich nicht entgehen lassen, egal ob Traktor Enthusiast oder Traktor Nörgler. Letztere könnten dann nämlich fundiert nörgeln und nicht irgendwelche Mutmaßungen als Argumentationshilfen missbrauchen.
Und die Traktor Enthusiasten können sich freuen ihr z.B. Preparetool für den großen Traktor (Playlisten und Gridden unterwegs für den großen Traktor via Sync) für iPad und iPhone kostenlos abstauben zu können, was nicht heißen soll das damit nicht auch komplettes Djing ginge.
So günstig ist der Einstieg in Digital Djing selten und wie lange die Occasion gilt weiß ich nicht, ich würd mich beeilen, wenn ich’s nicht schon hätte.

Kommentare (6) Schreibe einen Kommentar

  1. tja und wieder mal nix fuer android aus bekannten gruenden. :-(

    ich straeube mich weiterhin gegen apple, doch wenn ich die docking´s von alesis sehe, faellt es zunehmend schwerer.

    warum gibt es immer noch keine alternativen zu apple? bzw die die es gibt, taugen mir immer noch nicht. schade!

    Antworten

  2. tzjoa android soll ja noch zu unstabil sein für so n zirkus…

    aber das man nun apple auch noch zum auflegen brauch is mir auch neu :-P

    Antworten

  3. Android ist nicht unbedingt zu instabil, Android ist primär zu sehr fragmentiert. Also zuviel unterschiedliche Hardware. Aktuelle gibt es so ungefähr 4-5 Geräte, die Audio mit annehmbaren Latenzen unterstützen.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.