Die Techno Gazetten von damals archiviert


Wer mal einen Blick in die Vergangenheit werfen will sollte ab und an mal bei Technomagarchiv reinschauen, die laden nämlich die Yesterdays Papers im pdf Format zum Nachlesen hoch, bislang ein paar Frontpages und die erste Stomp, aber ich bin gespannt was da noch so alles auftaucht. Interessant ist bei sowas ja auch immer welche Namen heute noch existieren und über was der Mantel des Vergessens gefallen ist

(via Zeitmaschine)

Kommentare (20) Schreibe einen Kommentar

  1. Hey,

    ich freue mich, es in mein Lieblingsblog geschafft zu haben. :-)

    Bin ständig am Scannen und Erweitern. Wer noch Material zum Scannen hat, bitte bei mir melden (via facebook.com/technomagarchiv oder technomagarchiv Klammeraffe gmx.de). Habe noch viel zu tun, allerdings wenig Originalzeitschriften von ’89 – 96 und vor allem der Frontpage.

    VG
    Sebastian

    Antworten

  2. @ Seb
    ich habe auch noch ohne Ende Zeug. Komm doch einfach am 20.9. nach Essen, wenn C-Rock hier spielt. Ich gebe dir dann Material mit & du schickst es mir wieder zu oder so …..

    Antworten

  3. Hab’ noch kistenweise Frontpages, Grooves, Stomps, Ravelines etc. Teilweise auch doppelt und dreifach (war ja kostenlos damals).

    Antworten

  4. Wow, das wäre wirklich toll, wenn Ihr da helfen könntet.

    Allerdings muss ich eins dazu sagen: Ein normaler Scan würde mehrere Stunden in Anspruch nehmen, deswegen habe ich mir einen professionellen Einzugs-Scanner zugelegt. Dafür zerlege ich die Magazine in Einzelseiten und eine Rückgabe wäre wahrscheinlich nicht mehr sehr hilfreich.

    Mit Einzug, allen Vor- und Nacharbeiten dauert das ganze immer noch ca. ne halbe Stunde pro Magazin, aber das ist immer noch zigmal schneller als normal.

    Wäre das immer noch für einen von Euch vieren ne Option?

    Antworten

  5. ich hör grad zerschneiden…nich gut..hab auch noch deep, frontpage und ravelines ma bekommen aus zeiten wo ich n kleiner scheisser war…
    muss ma schaun ob da was doppelt is…

    Antworten

  6. hätte damals mein oller kater nich in die flyer/zeitschriftenkiste gepieselt,dann konnte ich auch einige schmankels hier beisteuern…grrr

    Antworten

  7. Tolles Projekt Sebastian! Ich wünsche dir sehr dass du damit keine Urheberrechtsprobleme bekommst

    Antworten

  8. Blos nicht zerschneiden … Habe auch noch Frontpages von 1992 …gibt es da nicht vielleicht doch nen anderen Weg?

    Antworten

  9. Da muss ich doch auch mal in meinem Archiv stoebern. Wenn ich die Zeitschriften nachher als PDF habe koennen die auch gerne geschnippselt werden.

    Antworten

  10. @sebastian

    leider kann ich manche FP-Texte einfach nicht entziffern, weil Buchstaben zu klein, bzw. etwas verwaschen sind.Gibt es da einen Trick?

    Antworten

  11. @Buddy White:

    Deswegen: “Bedienung: „sehr schlecht“; Geschwindigkeit: „sehr gut“; Scanqualität Fotos: „sehr schlecht“; Scanqualität Text / Grafik: „sehr schlecht“ / „schlecht“

    Außerdem wäre ich mit dem manuellen Umblättern und der Nachbereitung bei bestimmt anderthalb Stunden pro dickerem Magazin, da würde ich extrem schnell die Lust verlieren bei hunderten von Magazinen. ;-)

    @succubus: Hast Du schonmal versucht bei der Vollbild-Funktion nochmal zu klicken? Dann hast Du einen manuelle Zoom.

    Antworten

  12. @sebastian

    Danke erstmal für den Tip. Ansonsten: Hast Du auch Interesse an den VerkaufMags aus den Nuller Jahren? Könnte Dir nämlich 2kg Groove aus der Zeit zuschicken. Kannst auch ruhig zerschnipseln. Weiß nicht warum sich manche da so anstellen, wenn es eh gescannt wird. Mal gucken ob ich sonst noch was hab. Vorschlag: Du zahlst das Porto, Rest ist dann 4U, OK?

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.