Clubkritik TV

Und wieder einmal bewahrheitet sich das “Es gibt nicht was es nicht gibt”. Jetzt also auch das, zwei hippe Checker nehmen euch mit in die Clubs und check, check, checken die aus. Es ist wirklich alles dabei, bis auf’s Berghain bislang. Manchmal sieht man was von drinnen, ansonsten erzählen sie halt mehr oder weniger mitgenommen von ihren Erlebnissen und Eindrücken drinnen.
Kritik an der Clubkritik: Für Klaas und Joko des Berliner Nachtlebens reicht’s nicht, aber zwei Sterne, einen für die Eier und einen für unfreiwilligen Humor.
Ich hab das jetzt alles nur mal so durchgeskippt, den fand ich aber lustig mit dem eingestreuten Telefonat von nebenan und so richtig nüchtern kommt mir das auch nicht vor.

Oder der Laberflash mit Sprachfindungsschwierigkeiten hier:

Also ich hab mich amüsiert :D

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Klasse …. ich mag ja diese DIY-Attitude mit der Bereitschafft zu einer gewissen Dilletanz und Selbstentblößung. Zumal isses recht bodenständig ohne dieses VIP-Geschisse und Attila scheint mir kein Kostverächter zu sein. :D

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.