Die ganze NSA Geschichte nochmal schön illustriert


Man hat die Auflistung der Spähverbrechen und wie die NSA quasi die ganze IT-Industrie Amerika’s in Geiselhaft genommen hat zwar schon öfter’s, auch gut aufbereitet, lesen können, aber hier liest sich’s wie ein Krimi und hat auch noch eindrückliche Illustrationen dazu: How the NSA Almost Killed the Internet

Kommentare (6) Schreibe einen Kommentar

  1. da erinnere ich mich doch glatt wieder an unser langes gespräch auf der bahnfahrt nach frankfurt.

    ok, der aluhut wird nichts mehr nützen, aber dass der umfang der überwachung dimensionen hat, gegen die selbst meine ängste lächerlich wirkten, wer hätte das gedacht?

    Antworten

    • frei nach Schiller :Was tun sprach Zeus, die Götter sind besoffen und der Olymp ist vollgekotzt.

      Berichtet wird ja viel. Aber den Weg da raus kenn niemand mehr. Also wird es weiter gehen. Mir schwant im nächsten Jahrzehnt neben der Ausweispflicht die Online-PFLICHT :(
      Wie erklär ich das meinen Kindern? Das hat unsere Generation verkackt.

      Antworten

  2. Der Umfang der Überwachung welche “uns” u.a. durch Herrn Snowden in der letzten Zeit offenbart wurde ist doch wirklich ein alter Hut und mehr als kalter Kaffee.

    Wer hätte das gedacht? Nicht nur gedacht sondern auch schon gewußt. “Früher” wollte man das ja nicht hören geschweige denn glauben. Schnell wurde und wird man als paranoid oder Verschwörungstheoretiker abgestempelt.

    Es gibt doch nichts über geistige Bequemlichkeit. Eine Tendenz die weltweit beängstigende Dimensionen angenommen hat. Aber auch dies wurde bereits in einschlägiger Literatur vor Jahrzehnten genauestens beschrieben und angekündigt. Übrigens ist Herr Snowden immer noch bei der NSA angestellt. Trau, schau, wem?

    Genauso die heikle Thematik, daß Deutschland noch kein souveränes Land darstellt war investigativen Mitmenschen nichts unbekanntes. Hinweise gab es schon sehr viele. Zum Beispiel Marionette B. H. Obama 2009 in Ramstein: “Germany is an occupied country and it will stay that way…” Da braucht auch kein Herr Gregor Gysi so zu tun, als ob er nun etwas geheimes ausplaudert. Wieso hat der “feine” Herr das denn nicht schon vor zig Jahren erzählt? ;-) Trau, schau, wem?

    Zitat von Herrn Barack Hussein Obama “The best is yet to come …”

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar zu Rosa Lieb Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.