Record of the day: Zomby – Where Were U in ’92?


Ist das jetzt schon alt oder gilt ein Release von 2008 noch als neu? Egal, mehr retro geht jedenfalls kaum, klingt genau so wie es der Name verspricht, Uk Hardcore wie aus dieser Zeitschleife. Was habe ich die Platte damals gefeiert, obwohl damals so einen Sound kaum einer hören wollte. Würde man die heute rereleasen würde das, glaube ich, ganz anders aussehen, wenn ich mir den Erfolg von z.B. Special Request ansehe. Ach was rede ich, er soll gleich einen Nachfolger hinterher schmeissen!
Ist mir heute mal wieder per Zufallsgenerator in die Playlist gerutscht und ich feiere das Ding immer noch. Eigentlich jetzt schon ein Klassiker, schade das es um Zomby so ruhig geworden ist:

Kommentare (10) Schreibe einen Kommentar

  1. “obwohl damals so einen Sound kaum einer hören wollte”

    den will auch heute noch keiner hören! :)

    sorry aber hätte man das album in den 90ern releast, dann wäre das aufgrund seiner mittelmäßigkeit komplett untergegangen.

    aber so ist das eben wenn kiddies mal eben versuchen wie 90ern zu klingen und vom 90er vibe keine ahnung haben. lieblos zusammengeklatschte loops und paar bekannte stabs…

    ps: re-release auf platte gibt’s übrigens wirklich (2015) :-)

    Antworten

  2. ..zum hören okay,nur tanzen danach wird in good ‘ol germany kaum jemand,weil einfach der dazu nötige migrationshintergrund fehlt und danach tanzen wie ein derwisch aus okkultusthan will auch keiner und würde auch etwas zu bekloppt aussehen. ;D

    Antworten

  3. was solls…welcher teenager,welcher sich hier aufplustert kann sich noch daran reflektieren 1992 ernsthaft diesen sound gehört zu haben?
    es ist nett von tanith an diese scheibe erinnert zu werden,wollte sie doch schon 98 etwas witzige
    rückschau anregen,vom denken will ich lieber nix sagen..ist sinnlos in den meisten…

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.