Arte Doku: Bob Marley

Excerpt from an interview of Bob Marley, when asked if he is a rich man, this is his response… as HD as I could make this gif since the footage is from the 70s.

In der Arte Mediathek gibt es gerade die Doku Marley zu sehen, welche genau das richtige für so eine laue Sommernacht war, geht mir weg mit eurem Tatort!
Zu sehen gibt es den Werdegang von Bob Marley, zu einer Zeit als Musik noch richtig was bewegen konnte, was heute in dieser Wirkung schon fast anachronistisch wirkt. Außerdem einen Musiker der alles gibt und dessen Musik mich in meiner heißen Punkphase als einzigste neben Punk begeistern konnte. Ein Phänomen dabei war, das kaum lief Marley ich jedes Spiel am Kicker gewonnen hatte. Und ich möchte sogar behaupten das Reggae und Ska der Urvater von Breakbeat und all seinen Derivaten bis hin zu Drum & Bass und 2Step und ihren Nachfolgern ist.
Auf jeden Fall eine sehenswerte Doku über einen wichtigen Menschen und seine Musik, die durchaus dazu taugt einem das Verständnis für diese näher zu bringen und Marley’s One Love Message ist heute auch noch oder wieder wichtiger denn je.

(Gif via Das Kraftfuttermischwerk)

Kommentare (5) Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Bob Marley-Doku: Marley | Das Kraftfuttermischwerk

  2. Bob kann man immer wieder hören, wird nie langweilig, nervt nie, dann hat man doch alles richtig gemacht als Musiker.

    Antworten

  3. @Tanith: ich folge Dir ja musikalisch fast überall hin, zu Marley aber nich…, musste ich los werden ;-)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.