Neuer Mix: Querfeldein. Mein diesjähriges Kalendertürchen für’s Kraftfuttermischwerk


Wie fast jedes Jahr habe ich auch diesmal wieder einen Mix für Ronny’s Adventskalender beigesteuert und zwar mit Vergnügen. Dieses Jahr sind das Perlen aus allen möglichen Ecken und Nischen die Techno so zu bieten hat, bei denen es mir eine Freude war die mal auf eine Mixschnur zu knüpfen und zu sehen was für eine Geschichte dabei herauskommt. Von Dub über Techno über Jungle und ja, auch House, geht’s von den Beats und Geschwindigkeiten. Ich hoffe ihr habt soviel Spaß daran wie ich :D

Die Trackliste liest sich so:

House of Black Lanterns – The Smack (Mosca’s Dread At The Controls Version)
Asusu – Serra
Scope – Bad Bwoy
Quell – Lady Hardcore
Quell – Military Press
Noface – Polar
Noface – Saturate
Copy Paste Soul – The Push (Copy Paste Soul’s Rude VIP Mix)
Chrissy Murderbot – Alright (Calculon & Austin Speed Remix)
Mak & Pasteman – Oh Baby (Mella Dee Remix)
Jungle – Busy Earnin‘ (Special Request VIP)
Special Request – Reset It
Special Request – Take Me
Bodhi – 88 (Shadow Child X S.P.Y Remix)
Dax J – Utopia
Stranger – Picklehead
DJ Haus – Bleep Phreak
Hardrive – Deep Inside (Low Steppa Remix)
Steve Lawler – Generation Acid (Argy Remix)
Ejeca – TB5AM
Dusky – Yoohoo (Benton Remix)
Logos & Mumdance – Proto

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Mein lieber Scholli,ist das fett !
    Der beste Mix den Du dieses Jahr zusammengeschraubt hast.
    Yeah !!!

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar zu Nordlicht Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.