Vertriebssterben Update

Wie Marc es hier schon schrieb, nun ist auch 3Beat tot, Amato hat die wohl mitgerissen, damit bleibt in UK nur noch Vital als Vertrieb.
Passenderweise schreibt Johnny heute beim Spreeblickeinen einen Leitfaden wie es die Musikindustrie doch noch ins 21. Jahrhundert schaffen kann. Nichts was hier in der ein oder anderen Form nicht auch schon betrachtet und gefordert wurde, allein mir deucht es ist längst zu spät, zumindest was die Majors angeht.
Umso trauriger stimmt es mich wenn ich sehe wie die Guten, die Indies, mit in den Strudel gerissen werden, der aus der Unsexyness von Majorignoranz gepaart mit uncoolen Gesetzen entsteht.
Warum ein Album bei Beatport allerdings genauso teuer kommt wie die physische CD steht auf einem anderen Blatt und sollte mal seperat erörtert werden

Kommentare (5) Schreibe einen Kommentar

  1. Hier eine mail von 3Beat – habe ich im GU Forum gefunden:

    Dear friends.

    Unfortunately the closure of amato has forced us to put one of our businesses, 3 beat label management into voluntary liquidation.. 3 beat label management dealt with the management of various independent labels as well as the running of our digital store.

    When amato went into administration they did so owing us a huge amount of money the loss of which 3 beat label management can not recover from.

    However please note that our record store, now enjoying it 18th birthday and our record label, now in partnership with universal records remain entirely unaffected by this and will be trading as usual.

    We will certainly be at the hub of all things good and exciting in the dance music industry and very much look forward to a fantastic end of the year and 2008.

    Cheers

    3 Beat Records

    —–
    Interesant finde ich die Tatsache , das die 3Beat eigenen Label jetzt bei Univeral sind – kommt jetzt die Verbrüderung von Indie & Major ?

    Antworten

  2. Bezüglich beatport:

    Ich sehe da keinerlei Vorteile und mag das Portal nicht. Die Files sind viel zu teuer. Da kaufe ich mir lieber die CD/ Vinyl oder bei iTunes.

    Aber der Umbruch hat mir (Konsument) nur Vorteile gebracht:

    Seit 2 Jahren bekommt man nahezu jedes Album wieder auf Vinyl.

    CDs gibts recht preiswert (amazon, cd-wow, MediaMarkt)

    exklusives, B-Seiten, Single-Hits bei iTunes

    Ich bin voll zufrieden :-)

    Antworten

  3. Ich sehe Beatport auch eher als Notwendiges Übel an. Ich finde das ganze unglaublich unübersichtlich. Wenn man weiß was man will ist der ja ok , aber wehe man will nur mal eben so Neuheuten durcharbeiten.
    Preislich finde ich Beatport auch ziemlich teuer , besonders bei Neuheiten. Ein Track 1,99 $ finde ich echt happig. Manchmal kosten ganze Alben sogar mehr als Download wie als CD – auch das finde ich bedenklich.
    Als Downloadportal fand ich Streckenweise gerade den Shop von 3Beat recht gut , auch der Shop vom DJMag ist zu gebrauchen. Leider ist ja der 3Beat Shop ist zu , soll aber Gerüchten zufolge aber wieder aufmachen.
    Wie I-Tunes ist kann ich nicht sagen , weil ich mich weigere die Zugangssoftware zu installieren ;-).
    Ach so Gerüchte: Angeblich soll auch das Label Resist pleite sein , genaues weiß man aber nicht.

    Antworten

  4. ich finde beatport eigentlich ne super sache, nur viel zu teuer und das interface suckt gewaltig. flash im jahre 2007, hallo??
    und das es mittlerweile billiger ist so manche cd zu kaufen, zu rippen und dann in die tonne zu treten, als sich bei beatport als mp3 zu besorgen geht gar nicht. als wav sind die doppelt so teuer wie die cd, bescheuert aber so isses. mich wundert das das gut geht.

    Antworten

  5. Verstehe auch nicht, warum das Portal so gut geht (oder angeblich gut geht?). Wer zahlt denn 2,49 euro für einen neuen Track, der nur als File vorhanden ist. Alle CDs, die ich mir in letzten Monaten gekauft habe, haben nicht mehr als 12 euro gekostet. Die meisten weit unter unter 10 Euro.

    Bei Beatport komme ich auf 15-16 Euro. Für MP3s!! Hallo? Gehts noch?

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.