Meat Katie Tracks von 1997 – 2002 Remastered & Free!

meatkatie
Damals, als Big Beat und NuSkool Breaks das dicke Ding warten und den Bass im Kilo ablieferte war Meat Katie schon immer einen Zacken technoider und minimalistischer als die meisten anderen aus dem Genre. Mir kam das sehr zupass, weil die Tracks immer eine schöne Brücke zum Techno bildeten, mit dem ich das verband. Mittlerweile habe ich schon einige Male mit ihm u.a. im Tresor und bei Dangerous Drums aufgelegt und finde ihn auch menschlich eine sehr knorke Type. Dazu paßt auch, das er gerade auf Bandcamp einige seiner alten Gassenhauer remasterd und for free raushaut. Sollte man sich nicht entgehen lassen. Sachen wie
Next Life

oder Rotten Dot Com

klingen heute noch so frisch wie damals

Big up dafür, ich wünschte mir mehr Artists kämen auf diese Idee, auf das die Perlen aus vergangenen Epochen nicht vergessen werden und untergehen

(Via Blogrebellen)

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Endlich mal wieder ein post, wo ich mitreden kann! Der Typ ist wirklich ne Wucht. Ich hatte die Gelegenheit mich mal mit ihm beim dangerous drums zu unterhalten. Nicht backstage, bin i.d.R. zahlender Gast. Da hatte ich ihn angequatscht und mich einfach für seinen input auf meine musikalische Entwicklung bedankt, da ich absolut begeistert war, von seinen tracks und seinen Mixen, die´s damals noch auf CD zu kaufen gab. Der war nur “n Kopp größer als ne Milchflasche” wie wir in Berlin sagen, das war schonmal eine Überraschung! Aber wir haben uns eine gefühlte Stunde über unser privates Familienleben unterhalten. Er hat von seinem JetSet Leben erzählt, was ja nun nicht´s mit Sex drug´s & rock´n´ roll zu tun hat, wenn Du davon eine Familie ernähren musst, quasi über den Job DJ. Das hat dann meine Sicht auf die Männer und Frauen da oben auch nochmal beeinflusst. Nee- knorke Typ, der Mann, haste Recht. DEM hätte ich, wie einigen anderen auch, mal einen Charthit gewünscht. Einfach nur, dass die Basic´s (Haus, Ausbildung der Kinder etc.) bezahlt sind und der kreative flow ohne Rücksicht auf irgendwen weiter fliessen kann.. 1 Woche später gab mir Holly (sonnenburg & behringer? hiessen die so?) noch 2 CDs/ Rohlinge von ihm aus seinem set, mit besten Grüßen- er wolle sich das mit dem Familienurlaub an der Ostsee mal überlegen! (Da hatten wir uns drüber unterhalten- von wegen Urlaub im Sommer mit Familie, da muss er aber in Europa arbeiten..)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.