Doku: Prenzlauer Berg 1990

prenzlberg-1990

Damals, kurz nach der Wende war der noch Schwarzweiß, ich kann mich erinnern als ob’s gestern gewesen wäre!
Nein, es war eher ein grauer Matsch überall, zumindest draußen, drinnen war es immer so fröhlich und bunt, das ich mich sofort in den Bezirk verliebt hatte und dann auch bald hingezogen bin und fast 20 Jahre dort wohnte. Das damalige Cafe Nord war dann irgendwann meine Sparkasse, die Schönhauser mein verlängerter Balkon, der Mauerpark wurde fast täglich besucht, in der Oderberger nebendran kannte man in jeder Kneipe mindestens einen an der Bar, was die Einkehr sehr billig machte. Damals, als die 120 qm Altbau mit Parkett noch 600 € kosteten. Heute ist die Mischung eine ganz andere, die Clubs sind weg oder woanders hingezogen, so wie die Originale die sie ausgemacht hatten, die Baulücken sind geschlossen. Institutionen wie Prater und Konnopke gibt es immer noch, trotzdem ist alles anders, außen bunt, drinnen vielleicht nicht mehr so

Berlin – Prenzlauer Berg (1990) from uhu on Vimeo.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.