Heute Abend ARTE S3KT0R UFO und noch mehr Interviews dazu

S3kt0r-UFO-30-anos-de-Techno-em-Berlim-com-Livestream-816x424
Heute Abend startet dann die 30 Stunden Techno Nacht auf ARTE, bei dessen Rave S3kt0r UFO ich von 6:00-7:00 zu hören bin. Im Vorfeld gab es dazu noch mehr Interviews, die ich euch nicht vorenthalten will
Einmal bei FluxFM, wo ich ja auch meine Sendung TNT betreibe, auf der Seite FluxFM Original Berlin / FluxFM visionair
Und des weiteren bei Radio Eins

Icke heute Interview im Tagesspiegel: 30 Jahre Techno: „Wir wollten es krass“

2-format6001

Im Zuge des am Freitag stattfindenden S3kt0r UFO Raves im Funkhaus gab es einige Interview Anfragen u.a. auch für die gedruckte Form, eins davon erschien heute im Tagesspiegel:

Tanzen in Ruinen, Liebe für alle: DJ Tanith war von Beginn an dabei. Im Gespräch schaut er zurück auf die Geschichte des Techno in Berlin – und erklärt, warum er heute lieber auf dem Land lebt

9/11 genau heute vor 26 Jahren: Universe Mind Body and Soul

Universe

Tja, 9/11 kann auch was ganz anderes bedeuten. Heute vor 26 Jahren hatte ich das erste Mal in UK aufgelegt und es war fulminant. Ich danke heute noch Paul Shurey (RIP) für die Möglichkeit. Luke McMillan, aka DJ The Producer, der damals vor mir dran war, hatte mich heute wieder dran erinnert, deshalb hier das Tape von uns beiden, das damals schwer die Runde machte und auf das ich bis heute angesprochen werde. Mein Set fängt nach ca. 28 Minuten an:

Die ganze Story, wie ich das alles erlebt hatte, hatte ich ja schonmal aufgeschrieben, die kann man hier lesen.

Hier noch die komplette Playlist der Sets die damals mitgeschnitten wurde:

Icke im Interview, Tresor anno 1991 zu Tekkno und so

Tresor91
Schöner Fund von Schyda, icke im Tresor anno 91 voll in Camo und noch mit Zigarette in der Hand, schön mit Space Beer auf dem Tisch drapiert ;) Wer weiter guckt sieht auch noch die dafür Verantwortlichen Dimitri und Achim Kohlberger im Interview.
Im zweiten Teil gibt’s eins dieser unsäglichen Marusha Interviews zur Belustigung.

Neuer Mix: TNT #47

47

Und wieder sind 2 Wochen rum. Wer die letzte Sendung verpaßt hat oder nochmal nachhören will, hier ist die Gelegenheit, bevor es morgen mit der #48 weitergeht

Die Playlist:
Second Storey – No Such Location (Marcel Dettmann Positive Remix)
Marla Singer – Prelude 22
Filterheadz – Definitions
T78 – Hordak
Dino Magioria – Dirty
Arian Faraone – Spectral (DMCK Remix)
YOUNG BAD TWINZ,ALICE R WONDA – Statezz Altered
YOUNG BAD TWINZ,ALICE R WONDA – Altered Statezz (Sternum Remix)
Argy (UK), DMCK – The Funky Sound (T78 Remix)
Roentgen Limiter – The Old School
Christian Gambas – The Outsiders (T78 Remix)
Subliminal Source – Energy

Das Freitagshundebild

pankow_3492
Hund wirkt. Vor einem Jahr fing Sy merklich an zu schwächeln, bis er dann im Dezember von uns ging. Die 5 Wochen ohne Hund waren traurig und seit Mitte Januar treiben Pankow und ich uns zu Höchstleistungen an.Der August ist mit 278 km vorläufiger Höhepunkt. Alles festgehalten im Schrittzähler

Für die Produzenten unter uns: Izotope Ozone Elements für fast kostenlos

Ozoneoffer
Klingt jetzt erstmal ungewöhnlich, auch wenn Ozone Elements die etwas abgespeckte Version von der bekannten Mastering Suite Ozone ist, die aber normalerweise immerhin noch mit 129 € zu Buche schlägt, ist aber völlig legal :D Und zwar muß man dafür in der Plugin Boutique ein beliebiges Plugin für Minimum 1$ erwerben und erhält dann einen Code den man vor dem Kaufabschluß von Ozone Elements eingeben muß, damit der Betrag genullt wird. Das Prozedere ist hier nochmal genau beschrieben.
Wem das dann nicht reicht kann ja auf ein günstiges Angebot warten um von Elements auf Standard zu upgraden. Momentan kostet das 199 €, man würde “nur” 50 € sparen

Neue Mixe: Tanith @ Double Impact 01.09.2018 Pt.1 & Pt.2

DI01092018

Diesmal ein Double Impact auf einen Samstag, was dem Janzen natürlich keinen Abbruch tat, eher einen Abriss, so wie es zur Sache ging.
Ich hab mich mal wieder dazu hinreissen lassen das Intro mit D&B zu starten, dem von der reduzierten Sorte, der fast wie Techno klingt und den ich gerade sehr mag. Das steigerte sich dann aber ab 0:30, als die Tanzfläche sich so früh schon überraschend ziemlich füllte und das zweite Set ist dann der Durchmarsch den alle wollten.
Hier beides zum Nachhören:

Pt.1:

Pt.2

Coverpic von Mike Wend

Neuer Mix: TNT #46

TNT46

Wie gehabt, die letzte Sendung vor der morgigen neuen. Sommerlich rappelnd, auch wie gehabt und genau so wie es dann morgen weitergehen wird, so viel sei verraten

Die Playlist:

Haze -C – Barceloca
Superstrobe – Plane To Berlin
2Bee – Rampage
[ Wex 10 ] – Ictus
T78 – Faker
Tanith – Zukunftsmusik
I Hate Models- It Will Last Forever
N.O.B.A, T78 – Spikor
Original Riddim – Serial Killer
Tom Laws – Dynamite
Filterheadz – Borderline
Dystopia – Introversion (Frankie Bones Brooklyn Warehouse Redux)